Die 10 besten Campingplätze an der Ostküste Australiens

Anzeige
Campingplatz Ostküste
Die Ostküste Australiens ist wie geschaffen für einen Camping Road Trip, mit unglaublich schönen Campingplätzen, vom Meer bis zum Regenwald. Auf der Strecke von New South Wales bis Queensland gibt es viel zu entdecken und viele wundervolle Campingplätze – die 10 besten davon stellen wir euch heute vor.

Mietet euch ein Wohnmobil, Auto mit Roof Top Tent oder Campervan und begebt euch auf ein Abenteuer in Down Under. An der Ostküste Australiens gibt es einige sehr coole Campingplätze, von Stellplätzen mit Strandblick bis hin zu verträumten Plätzen, die von nichts anderem als Regenwald umgeben sind. Es ist damit eine fantastische Art Australien zu erleben.

Die meisten Campingplätze können am Tag der Ankunft gebucht werden. In der Hochsaison ist es jedoch ratsam im Voraus zu buchen, da die Plätze schon Monate im Voraus ausgebucht sein könnten. Campingplätze in Nationalparks sind oft günstiger und müssen oft meist schon vor eurer Ankunft gebucht werden. Diese verfügen zwar nur über begrenzte Sanitäranlagen, bieten aber eine erstaunliche Möglichkeit, direkt in die Natur zurückzukehren.

Hier sind 10 der schönsten und besten Campingplätze an der Ostküste Australiens:

1. Boreen Point Campground, Noosa Heads

Der Campingplatz Boreen Point ist ein ideales Urlaubsziel mitten im Busch und direkt am Wasser. Er liegt am weißen Sandstrand des Lake Cootharaba, etwa 25 Autominuten von Noosa Heads entfernt. Perfekt für diejenigen, die gerne alle Einrichtungen haben, aber trotzdem in einer „natürlichen“ Umgebung campen möchten.

Das Highlight dieses Campingplatzes ist jedoch der Strand am Ufer des Sees. Der Lake Cootharaba ist der größte See am Noosa River und bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zum Bootfahren, Angeln und Schwimmen.

Die Campingplätze befinden sich im natürlichen Buschland, während das Seeufer nur für Zelte vorgesehen ist. Es gibt eine Reihe von Stellplätzen mit Stromanschluss, die für Zelte, Wohnwagen oder Campervans geeignet sind.

https://www.noosaholidayparks.com.au/boreen-point

Ausstattung und Merkmale:

Verfügbarkeit: 30 Campingplätze
Ausstattung: Toiletten, Duschen, Gemeinschaftsküche
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Nein
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Noosa Heads (27km)
Gebühr: $26 für Stellplätze ohne Stromversorgung und $32 für Stellplätze mit Stromversorgung

Campingplatz an Ostküste Australiens

2. Green Patch Campground, Booderee National Park

Der Campingplatz Green Patch liegt im Booderee National Park in Jervis Bay an der Südküste von New South Wales. Der Campingplatz ist so schön, dass man den Platz schon Monate im Voraus buchen sollte.

Die benachbarten Strände laden zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Die nahe gelegenen Buschwanderwege sind ideal, um kleine Picknickplätze im Schatten zu entdecken. Haltet ebenso Ausschau nach Kängurus und anderen Wildtieren. Der Booderee National Park beheimatet nämlich eine große Vielfalt an einheimischer Flora und Fauna.

Green Patch ist in den wärmeren Monaten von Oktober bis Mai in der Regel bis zu einem Monat im Voraus ausgebucht. Also warten nicht bis zur letzten Minute, um euren Campingplatz zu sichern.

https://parksaustralia.gov.au/booderee/camping/green-patch/

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: Toiletten, Duschen, BBQ
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Nein
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Jervis Bay (2,2km)
Gebühr: $13 für die Parkgebühr und $25 für einen Platz in der Hochsaison bzw. $13 in der Nebensaison

3. Bungalow Bay Koala Village, Magnetic Island

Nur acht Kilometer vom Festland (Townsville) entfernt, liegt Magnetic Island (eine der schönsten Inseln in Queensland) mitten im Great Barrier Reef. Die Insel bietet wundervolle Strände, Wanderwege sowie unglaubliche Schnorchel- und Tauchplätze an. Darüber hinaus ist es hier möglich, freundliche Koalas und Rockwallabys in ihrer natürlichen Umgebung zu treffen. Auf Maggie (so nennen die Einheimischen die Insel) kann man leicht eine Woche oder länger verbringen.

Der Campingplatz Bungalow Bay liegt in einer natürlichen Umgebung und bietet die perfekte Basis, um Magnetic Island zu erkunden. Während eures Aufenthaltes werdet ihr Wildtiere wie Wallabys, Kookaburras und Koalas treffen, die den Campingplatz ihr Zuhause nennen.

Bungalow Bay bietet 10 Stellplätze mit Stromanschluss und 20 Stellplätze ohne Stromanschluss. Alle Einrichtungen des Resorts stehen den Campingplatzgästen zur Verfügung, einschließlich Pool und Bar.

http://www.bungalowbay.com.au

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: Toiletten, Gemeinschaftsküche, Pool, Bar
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Nein
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Nelly Bay (7km)
Gebühr: $20 pro Nacht für einen Platz ohne Stromversorgung, $25 pro Nacht für eine mit Strom versorgter Platz

Wohnmobil an Ostküste

4. North Head Campground, Murramurang National Park

Dieser abgelegene Campingplatz ist ideal für abenteuerlustige Camper, die dem Alltag entfliehen möchten. Auf dem North Head Campingplatz im Murramarang National Park werdet ihr gefühlt eine Million Meilen von der modernen Welt entfernt sein.

North Head Beach ist Teil des Murramarang Nationalparks und der Eintritt ist frei. Der Campingplatz am North Head Beach weist Campingplätze unterschiedlicher Größe auf, sodass für jedes Fahrzeug was dabei ist.

Sobald ihr euer Lager aufgestellt habt, ist es nur noch ein kurzer Spaziergang zum Strand.
Die Strände laden zum Angeln, Schwimmen und schnorcheln ein.

Der Campground verfügt nur über 10 Plätze, sodass eine frühe Anreise nötig ist. Leider kann man den Campingplatz nicht im Voraus buchen.

https://www.nationalparks.nsw.gov.au/visit-a-park/parks/murramarang-national-park

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: Toiletten
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Nein
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Batemans Bay (22km)
Gebühr: Parkgebühr $8, der Campground ist kostenlos

Campingplätze in Nambucca Heads

5. Reflections Holiday Park, Nambucca Heads

Dieser zierliche und haustierfreundliche Campingplatz bietet Stellplätze mit oder ohne Stromversorgung an. Der Reflections Holiday Park in Nambucca Heads liegt an einer einzigartigen Klippe mit Sicht aufs Meer. Genießt hier einen unglaublichen Sonnenuntergang von den Klippen aus und wacht mit einer Meeresbrise auf. Vom Aussichtspunkt des Parks könnt ihr sogar Ausschau nach Walen halten.

Nambucca Heads liegt direkt an der Küste und an der Mündung eines kleinen Flusses, welcher seinen Namen trägt. Nambucca Heads ist ein verschlafenes Township südlich von Coffs Harbour an der mittleren Nordküste von New South Wales. Es sind die wunderschönen Strände in der Umgebung, die das Gebiet kennzeichnen.

https://reflectionsholidayparks.com.au/nambucca-heads/

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: Toiletten, Duschen, Gemeinschaftsküche
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Ja, Haustiere müssen allerdings immer an der Leine geführt werden. Die vollständigen Richtlinien für Haustiere finden Sie auf der Website des Campingplatzes.
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Nambucca Heads (2km)
Gebühr: $34 für einen Stellplatz ohne Strom, $38 für einen Stellplatz mit Strom

Ostküste Australien Camping

6. Seabreeze Tourist Park, Airlie Beach

Es geht weiter mit Nummer 6 unserer 10 besten Campingplätze an der Ostküste. Auf 13 Hektar in Cannonvale (kurz vor Airlie Beach) befindet sich der Seabreeze Tourist Park. Der Park ist ideal gelegen, da großartigen Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß erreichbar sind. Dieser wunderschöne Campingplatz verfügt über eine Auswahl an haustierfreundlichen Hütten und Stellplätzen mit oder ohne Stromanschluss.

Der Beginn des Bicentennial Boardwalk liegt auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Dieser Weg an der Küste führt euch direkt in das Herz von Airlie Beach und ist etwa 30 Gehminuten lang.

Es gibt drei unschlagbare Argumente, warum dieser Campingplatz der richtige für euren Besuch in Airlie Beach ist:

Der Pool – Der Pool hier ist einer der besten Pools, die wir je in einem Touristenpark gesehen haben. Es fühlt sich an wie in einem tropischer Urlaubsort, da der gesamte Pool von üppigem Grün und hohen Palmen umgeben ist.

Live-Musik – Zwischen Juni und September findet im Park jeden Donnerstag eine großartige Nacht mit Live-Musik statt. Wenn ihr also eine Weile hier bleibt, habt ihr ein paar wirklich unterhaltsame Abende.

Whitsunday Islands – Dieser Campingplatz ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Tagestrip zu den Whitsunday Islands, welcher definitiv auf jedermanns Liste stehen sollte.

https://theseabreezepark.com.au

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: Toiletten, Duschen, Gemeinschaftsküche, Pool
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Ja, Haustiere müssen allerdings immer an der Leine geführt werden. Die vollständigen Richtlinien für Haustiere finden Sie auf der Website des Campingplatzes.
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Cannonvale (300 Meter)
Gebühr: $29 für einen Stellplatz ohne Strom, $35 für einen Stellplatz mit Strom

Camperin in Hervey Bay

7. Fraser Island Campingplätze

Wilde Dingos, weiße Sandstrände, unberechenbarer Ozean und unberührte Wildnis machen Camping zu einer der besten Möglichkeiten, um Fraser Island zu erleben. Mit einer Auswahl von abgelegenen und privaten Buschcampingplätzen bis hin zu umzäunten Campingplätzen mit Sanitäranlagen ist für jeden Abenteurer etwas dabei. Auf Fraser Island gibt es 45 verschiedene Campingbereiche. TIPP: Lies auch unseren Blogpost „Mit dem 4WD Jeep durch Fraser Island“.

Bei den nicht eingezäunten Campingplätzen handelt es sich in der Regel um Buschcampingplätze ohne jeglichen Komfort. Wenn ihr euch Sorgen um die Dingos macht oder mit Kindern unterwegs seid, dann wäre ein umzäunter Campingplatz die sichere Option.

Umzäuntes Camping gibt bei Central Station, am Waddy Point, in Dundubara und am Lake Boomanjin. Diese Campingplätze verfügen auch über Sanitäranlagen wie münzbetriebene Duschen und Toiletten. Außerdem gibt es auf jedem Campingplatz Picknicktische.

Bester Sonnenaufgang: Wenn ihr jeden Tag mit einem schönen Sonnenaufgang aufwachen möchtet, solltet ihr zum Ocean Lake oder zu einem der acht anderen Campingplätze am Oststrand fahren.

Am isoliertesten: Es gibt 10 abgelegene Standorte auf Fraser Island – einschließlich des Sandy Cape an der Nordspitze – um die Menschenmassen zu umgehen. Die meisten von ihnen befinden sich auf der nordwestlichen Seite der Insel zwischen Moon Point im Süden und Wathumba Spit im Norden.

Um auf Fraser Island Fahren zu können, benötigt ihr ein Auto mit Allradantrieb. Darüber hinaus sollte der Reifendruck für das Fahren auf dem weichen Sand angepasst werden. Unbedingt zu beachten sind darüber hinaus die Gezeiten. Es sollten die Zeiten für Ebbe und Flut sowie die allgemeine Zugänglichkeit bei der Wahl eures Campingplatzes beachtet werden.

https://parks.des.qld.gov.au/parks/kgari-fraser/camping

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: bei den umzäunten Campingplätzen befinden sich Toiletten und Duschen, Picknicktische
Zugang: nur Allradantrieb
Haustierfreundlich: Nein
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Hervey Bay
Gebühr: Autofähre $180,00 pro Fahrzeug (Standard-4WD umfasst nur den Fahrer) + $5,00 pro zusätzlichem Fahrzeuginsassen, Campingplatz kostet $6,55 pro Person pro Nacht


8. Scarness Caravan Park, Hervey Bay

Das ruhige Meer vor Hervey Bay, lädt das ganze Jahr über zum Spielen und sicheren Schwimmen für Kinder ein. Liebhaber des Meeres freuen sich über den einfachen Zugang zu allen möglichen Wassersportarten, von Segeln bis Wasserski, Schwimmen und Schnorcheln. Wer es etwas ruhiger mag kann sich einfach an das ruhige Wasser setzen, entspannen und die sanften Wellen beobachten.

Naturliebhaber können hier eine Vielzahl von Tagesausflügen mit Busabholung für Fraser Island Tours, Lady Elliot Island Tours und Whale-Watching-Touren (Juli-November) unternehmen. Für noch mehr Reiseempfehlungen schaue mal in unseren Artikel „Rainforest meets Reef“.

Der Scarness Caravan Park hat einige erstklassige Stellplätze zur Auswahl, wobei die besten Stellplätze in der ersten Reihe direkt am Strand liegen. Auch für Familien ist dieser Campingplatz exzellent geeignet.

Die Sonnenuntergänge und die Aussicht über den Strand sind hier beeindruckend. Zeitweise kommen Delfine bis auf ein paar Meter entfernt an den Strand. Wer Glück hat kann diese tollen Tiere aus nächster Nähe vom Campingplatz aus beobachten.

https://www.beachfronttouristparks.com.au/our-parks/scarness-caravan-park

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: Toiletten, Gemeinschaftsküche
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Nein
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Hervey Bay (2km)
Gebühr: $36,50 pro Nacht für einen Platz ohne Stromversorgung, $52,50 pro Nacht für einen Stellplatz mit Stromversorgung

9. Dalmeny Campingplatz

Der Dalmeny Campground ist einer der entspanntesten Campingplätze an der Ostküste Australiens. Dieser ist ideal für einen Familienurlaub oder einen Kurzbesuch für ein paar Nächte. Zusätzlich bietet der Dalmeny Campground dank seiner perfekten Lage einen atemberaubenden Blick auf den spektakulären Dalmeny Beach. Der Campingplatz ist nur 5 Minuten von der schönen Stadt Narooma an der Südküste von New South Wales entfernt. Der Campingplatz befindet sich auf einer Hügelkuppe mit abschüssigem Gelände, so dass die meisten Plätze nicht eben sind. Dies ist jedoch bei der spektakulären Aussicht schnell vergessen.

Es gibt einen großen Sanitärblock mit Toiletten, heißen Duschen und einer Waschküche.
Ein Kinderspielplatz befindet sich im Park neben dem Campingplatz.
https://dalmenycampground.com.au/

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: Toiletten, Duschen, Gemeinschaftsküche
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Ja, Haustiere müssen allerdings immer an der Leine geführt werden. Die vollständigen Richtlinien für Haustiere findet ihr auf der Website des Campingplatzes.
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Narooma
Gebühr: Hauptsaison: $43 für einen Stellplatz ohne Stromversorgung, $53 für einen Stellplatz mit Stromversorgung
Nebensaison: $24,50 für einen Stellplatz ohne Stromversorgung, $29,50 für einen Stellplatz mit Stromversorgung

Ausblick aus Campervan

10. Cape Trib Camping, Cape Tribulation

Und last but not least, unsere Nummer 10 der besten Campingplätze an der Ostküste. In Cape Tribulation könnt ihr einen der ältesten noch existierenden Regenwälder der Welt entdecken und ein riesiges Angebot an Aktivitäten und Abenteuern nutzen. Cape Trib Camping bietet eine Reihe von Campingmöglichkeiten direkt am Strand, ideal für Familien, Paare und Gruppen. Es gibt Stellplätzen für große Wohnwagen, Caravans oder Zelte.

Auf diesem Campingplatz kann man abends entspannt am Lagerfeuer sitzen oder am Strand den Geräuschen des Regenwaldes lauschen. Der Campingplatz verfügt sogar über eine Pizza Bar mit Holzfeuer.

Erkundet von hier aus das Great Barrier Reef, welches nur eine kurze Bootsfahrt vom Campingplatz entfernt liegt oder Fitzroy Island, eine absolute Lieblings-Insel von uns. Lasst euch von der Schönheit des ältesten tropischen Regenwaldes der Welt verzaubern.

https://www.capetribcamping.com.au/camping

Ausstattung und Merkmale:

Ausstattung: Toiletten, Duschen, Gemeinschaftsküche, Pizza Bar
Zugang: Zweiradantrieb
Haustierfreundlich: Nein
Nächste Stadt für Kraftstoff und Vorräte: Supermarkt (2km vom Campingplatz) und Tankstelle (15km südlich)
Gebühr: $27 für einen Strandplatz mit Strom, $22 für einen Strandplatz ohne Strom

Ostküste Australien Whitsunday

Reisetipps für die Ostküste

Neben der Auswahl der 10 schönsten und besten Plätze für dein Camping Abenteuer an der Ostküste Australiens haben wir zusätzlich ein paar nützliche Tipps, die deinen Urlaub oder Road Trip perfekt machen.

  • Trinkt mindestens 2-3 Liter Wasser pro Person und Tag.
  • Natürliches Insektenschutzmittel ist ein Muss. Wählt ein Produkt auf der Basis ätherischer Öle aus. Damit schützt ihr das Riff und die Seen.
  • Natürlicher Sonnenschutz, langärmelige Kleidung und ein Hut als Sonnenschutz. Ihr werdet vermutlich ungewollt viel Zeit in der australischen Mittagssonne verbringen. Sucht nach einem natürlichen Sonnenschutzmittel, welches Zinkoxid enthält. Hiermit schützt ihr die Korallen und die Riffs.
  • Vergleicht die verschiedenen Anbieter von Wohnmobilen und Campervans bevor ihr bucht, z.B. über die Vergleichseite: CamperHero.de.
  • Fahrt nicht bei Nacht, wenn es nicht nötig ist. Bei Nacht laufen vermehrt Tiere auf die Fahrbahn, welche aufgrund der Dunkelheit nur schwer und sehr spät zu sehen sind. Ein Zusammentreffen mit einem Tier auf der Straße endet in der Regel fatal – für dich oder das Tier.
  • Ich empfehle die App „Wikicamps“. Es war unser Anker für die Reise, als es darum ging, freie Lager an der gesamten Westküste zu finden.
  • Vergesst nicht viele Fotos zu machen 😉
  • Camping ist eine der lohnendsten Möglichkeiten, Australien zu erkunden und zu erleben. Dies gilt insbesondere für das Land, das für seine Naturschönheiten und auch für viele Aktivitäten im Freien bei Sonnenschein bekannt ist.

    Wie ihr sehen könnt, gibt es viele schöne Orte und Campingplätze an der Ostküste, insbesondere auf der Strecke von Cairns nach Brisbane. Die Ostküste könnt ihr bedenkenlos in 2-3 Wochen erleben, aber je mehr Zeit ihr habt, desto mehr könnt ihr vom Land erfahren und von der Reise mitnehmen. Für einen Road Trip an der Ostküste Australiens ist eine Reisezeit von 4 bis 6 Wochen ideal.

    Habt ihr schon einmal einen Road Trip mit eurem eigenen Van, Wohnmobil oder Zelt gemacht? Ist ein Road Trip an der Ostküste Australien etwas, was ihr schon immer einmal machen wolltet? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

    Rooftop Campervan

    Disclaimer-Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnte/verlinkte Seite „CamperHero.de“ ist Teil der BackpackerPack GmbH, zu der auch dieser Blog (Australien-Blogger.de) gehört. Erwähnungen erfolgen in eigenem wirtschaftlichem Interesse, und sind werbliche Kommunikation.

        

    Themenverwandte Artikel

    Werbebanner

    Kommentare (+)

    Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

    Kommentar abgeben

    Name
    E-Mail
    Website
    Kommentar
     
      Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
     

    Themen auf Australien-Blogger

    Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de

    Greyhound Australia Rabatt

    Beiträge suchen

    Persönliche Empfehlungen

    Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

    Kostenlose Checklisten

    Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

    Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

    Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht


    Australien-Blogger.de ist offizielle Empfehlung in den Reiseführern des Marco Polo Verlags:

    Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


    die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
    Datenschutzerklärung | Cookieeinstellungen