„Deutsch-Australisches“ Bankkonto – grenzenlos frei!

Enthält Werbelinks
Geld vom deutsch-australischen Konto
Wow, darauf haben wir wirklich gewartet! Es ist schon eine kleine Sensation und es stellt eigentlich alle unsere bisherigen Tipps zum diesem Themenbereich in den Schatten. Das neue „grenzenlose Konto“ von TransferWise*

Ideal z.B. für Work&Travel, Auslands-Studenten und Auswanderer

Wie funktioniert das „deutsch-australische“ Konto?

Kurz gesagt: Du hast EIN Bankkonto, welches eine ganz normale deutsche IBAN hat und zugleich aber auch eine australische IBAN. Dennoch läuft alles im gleichen Konto zusammen.

Etwas ausführlicher erklärt: Du kannst nun Überweisungen sowohl aus Deutschland, als auch aus Australien auf ein und dasselbe Konto erhalten.
Denn du hast nun sowohl eine deutsche als auch eine australische IBAN, die aber beide mit dem gleichen Konto verknüpft sind. Wenn du z.B. in Australien arbeitest (egal ob Work&Traveller, Auswanderer, o.ä.), dann kann dein Arbeitgeber nun ganz einfach deine australische IBAN verwenden und dir deinen Lohn gebührenfrei auf deine australische IBAN überweisen.
Das ist einfach, bequem und kostenlos für deinen Arbeitgeber.
Und Du hast dein Geld besonders schnell und gebührenfrei auf dem Konto und musst dich nicht mit der Eröffnung/Schließung von australischen Bank-Konten etc. rumärgern. Denn das Konto lässt sich auch verwenden, wenn du nicht in Australien, bzw. wieder zu Hause oder in einem anderen Land bist.

Die wichtigsten Vorteile:

  • Eigene australische IBAN (wie ein Einheimischer)
  • Erhalte gebührenfrei Zahlungen aus Australien auf deine australische IBAN (z.B. Lohn)
  • „Bunkere“ die australischen Dollar gebührenfrei auf deinem Konto
  • Überweise deine australischen Dollar an Andere in Australien (z.B. zum Begleichen von Rechnungen)
  • Tausche deine australischen Dollar in Sekunden innerhalb deines Kontos in eine andere Währung um (z.B. in Euro)
  • Du bekommst eine Karte, mit der du in Australien in australischen Dollar bezahlen kannst und Geld am Automaten abheben kannst
  • Einfach und kostenlos zu eröffnen*

Da es auch für andere Währungen funktioniert, muss es aber gar nicht geschlossen werden, wenn es seinen Zweck erfüllt hat (z.B. nach Beendigung des Working Holiday Jahres, oder nach dem Ende deines Auslands-Semesters), sondern Du kannst es später für andere Auslandsaufenthalte (z.B. in den USA, England, usw.) genauso verwenden (oder wenn du im Internet mal was im Ausland verkaufst ;)).

Mit nur 1 Klick kann man eine z.B. amerikanische Kontonummer hinzufügen, und dann auch alle Funktionen für die USA nutzen (lässt sich mit 1 Klick online für viele Länder einstellen).

Natürlich lässt sich das Konto aber auch auf Wunsch jederzeit wieder kostenlos schließen.

Was kostet das?

  • Kostenlose Eröffnung
  • Kostenlose Kontoführung (keine monatliche Gebühr, keine laufenden Kosten)
  • Kostenloses Empfangen von Zahlungen in der Fremdwährung (z.B. australische Dollar)
  • Kostenlose internationale IBANs (z.B. australische IBAN)
  • Kostenlose „Aufbewahrung der verschiedenen Währungen“ auf deinem Konto

Wie Du siehst, kostet es also eigentlich gar nichts! Die einzige Situation, in welcher überhaupt mal Gebühren anfallen, ist wenn du Geld innerhalb deines Kontos in eine andere Währung umtauschen willst.

Beispiel: Du hast z.B. 100 AU$ Lohn erhalten (gebührenfrei!) und bunkerst diese auf deinem Konto weiterhin als 100 AU$ (kostet auch nichts!). Du möchtest die 100 AU$ innerhalb deines Kontos in Euro umtauschen, z.B. um diese in Deutschland auszugeben (nur dann fällt eine Gebühr an, diese liegt aber zwischen 0,35% und 1%, umgerechnet wird mit dem echten Umrechnungskurs, somit ist also auch dies viel billiger als bei normalen Banken oder Geldwechsel Anbietern!). Außerdem kannst du die australischen Dollar natürlich auch an eine andere Person/Firma in Australien weiterüberweisen, z.B. wenn du etwas in Australien kaufst oder eine Rechnung bezahlen musst (z.B. die Miete, oder Flugtickets).

Inkl. Karte zum Geld abheben in australischen Dollar

Eine Karte gibt es auch dazu. Mit der Karte kannst du vor Ort in Australien gebührenfrei mit australischen Dollar bezahlen (z.B. im Supermarkt oder Tankstelle an der Kasse, Flugtickets im Internet, usw.).

Auch Abhebungen am australischen Geld-Automaten sind möglich (allerdings nur bis ca. 200 Euro monatlich gebührenfrei, darüber hinaus fällt dann eine kleine Gebühr an). Statt Bargeld abzuheben, kannst du aber ja auch einfach mit der Karte vor Ort bezahlen, denn das ist wie gerade erwähnt ja kostenlos!

Überweisungen innerhalb Australiens

Natürlich funktioniert auch das! Du kannst über deine australische IBAN nicht nur Zahlungen empfangen, sondern auch wieder an andere australische Konten überweisen (z.B. Miete, Rechnungen, usw.), quasi wie ein Australier zu einem Australier. Mit diesem Konto wirst du dich wie ein Einheimischer fühlen 😉

Für wen eignet sich dieses Konto und für wen ist es nicht?

Das „deutsch-australische Konto“ ist somit unserer Meinung nach perfekt geeignet für:

  • Auswanderer
  • Work&Traveller
  • Auslands-Semester/Studenten
  • vielreisende Globetrotter
  • Geschäftsleute/Unternehmer (welche in Australien öfters Rechnungen zu bezahlen haben)
  • Anleger (welche Geld in australischen Dollar anlegen möchten, weil sie z.B. mit steigenden Kursen rechnen)
  • alle Personen welche in Australien ein Einkommen erhalten (z.B. Lohn, Rente, Honorar, Studenten, die vor Ort jobben gehen)
  • Online Händler/Ebay-Verkäufer (welche öfter australische Kunden haben)

Da sich das Konto auch ganz einfach wieder schließen lässt, gibt es auch keinerlei Nachteil, wenn man z.B. nur relativ kurz im Ausland ist oder sich dort nur für eine begrenzte Zeit aufhält, wie z.B. ein Working Holiday Jahr oder ein Auslandssemester.

Andere Währungen auch nutzbar (außer AU-Dollar und Euro)

Übrigens: Das Konto funktioniert nicht nur mit Euro und australischem Dollar, sondern auch mit vielen anderen Währungen. Du kannst z.B. auch Geld in US-Dollar oder britischen Pfund erhalten (auch hierfür hast du deinen eigenen, lokalen IBAN).

Alles in einem, zentralen „Welt-Konto“, oder man könnte auch „Multi-Währungs-Konto“ sagen. Du bist also jetzt nicht nur für Australien gut gerüstet, sondern auch für jede Menge andere Länder, falls du es mal brauchst und von dort Zahlungen empfangen möchtest, bzw. etwas bezahlen musst.

Kontoeröffnung – völlig gebührenfrei

Das Konto kannst du ganz einfach und online eröffnen. Du musst dazu nicht Australien sein, sondern du kannst es ganz bequem von hier aus erledigen und es dann direkt schon nutzen!

Hier die Direktlinks für die kostenlose Kontoeröffnung:

Für Privatkunden: jetzt kostenlos eröffnen*

Für Geschäftskunden: jetzt kostenlos eröffnen*

Unser Fazit: klar zu empfehlen!

Es fühlt sich an wie ein richtiges australisches Girokonto, ist aber eigtl. eine Art „Weltkonto“. Du hast mehrere IBANs die du verwenden kannst, aber dennoch läuft alles auf ein und dem gleichen Konto zusammen. Ein Traum 😉 Und ja, es ist wirklich kostenlos und funktioniert, wir haben es selbst getestet. Alles in allem eine klare Empfehlung, die noch dazu kostenfrei zu eröffnen und zu verwalten ist.

Werbe-Hinweis und Disclaimer: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst du bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Solche Links haben wir zu deiner Aufklärung mit dem Wort „Werbelink“ gekennzeichnet. Für dich entsteht kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der Unterstützung und als Einnahmenquelle unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen. Dieser Text kann außerdem keine persönliche Beratung ersetzen. Bitte vergleiche die australischen Banken selbst und entscheide anschließend, ob dieses alternative Angebot auch für dich die beste Möglichkeit ist. Wir empfehlen dieses Angebot von TransferWise jedoch mit gutem Gewissen und aus eigener Erfahrung und Überzeugung.

    

Themenverwandte Artikel

Werbebanner

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
  Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de Air BNB Banner

Beiträge suchen

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

Kostenlose Checklisten

Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht

  • Daniela Schauer - Hallo ich hab bei euch damals im Engel in wertach gearbeitet und hab lange Jahre euch gesucht hier im Internet ...
  • admin - Hallo Sabine! Nein, es reicht völlig wenn du dich bei TransferWise registrierst. Der Empfänger, also in diesem Fall dein Sohn, ...
  • Sabine - Hallo, mein Sohn ist in Australien und ich müsste ihm schnell Geld überweisen. Er hat dort ein Girokonto. Das würde also genügen, ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung