Australisches Geschäftskonto eröffnen

Anzeige

Sie sind Unternehmer und suchen für ihre Firma ein australisches Geschäftskonto? Z.B. weil sie öfters Zahlungen aus Australien erhalten, Rechnungen in Australien begleichen oder Währungsrisiken absichern möchten?

Dann vergessen sie den Gedanken ein Geschäfts-Konto direkt in Australien zu eröffnen und nehmen sie lieber ein „grenzenloses Konto“ (Borderless Account) von TransferWise*.

Nachfolgend erklären wir ihnen, wie das funktioniert:

Das „Quasi-australische-Geschäftskonto“

„Quasi“ deshalb, weil es genaugenommen kein australisches Konto ist. Aber es funktioniert so!

Sie haben nämlich eine eigene australische IBAN und können damit Geld empfangen und Überweisungen tätigen. Dennoch läuft aber alles über ein zentrales Konto (in welchem sie auch Euro und andere Währungen aufbewahren können), und welches sie ganz bequem von zu Hause aus, online eröffnen können.

Eröffnungs-Kosten und laufende Gebühren

Es gibt so gut wie keine Gebühren! Sowohl die Eröffnung des Kontos ist kostenlos, als auch das Empfangen von australischen Zahlungen auf ihre neue, australische IBAN.

Auch das Aufbewahren der australischen Dollar auf ihrem Konto verursacht keine Gebühren.

Nur die Umrechnung innerhalb ihres Kontos von AU$ in Euro kostet eine geringe Umrechnungsgebühr (zwischen 0,35% und 1%). Umgerechnet wird übrigens zum offiziellen, echten Währungskurs, also kein schlechter „Bank-Kurs“.

Eröffnet werden kann das Konto kostenlos und in wenigen Minuten online, man muss dazu nicht in Australien sein und auch später nicht nach Australien fahren. Hier geht’s direkt zur Kontoeröffnung*.

Vorteile gegenüber einem „echten Geschäftskonto in Australien“

Für ein „echtes Konto“ bei einer australischen Bank, müssten sie persönlich vor Ort in eine australische Bank Filiale gehen, hätten hohe Gebühren beim Transfer zwischen ihrem neuen australischen Geschäftskonto und ihrem deutschen Konto, und haben alles in allem sehr viel bürokratischen Aufwand, sowie hohe Transaktions-Gebühren.

Dieses Konto ist hingegen schnell und online eröffnet, ist deutlich günstiger, und kann nicht nur für australische Dollar verwendet werden, sondern auch für andere Währungen wie z.B. US Dollar oder englische Pfund. Der Funktions-Umfang ist auch für diese Länder gleichermaßen nutzbar. Somit haben sie ab jetzt ein „Welt-Geschäftskonto“ oder man könnte es auch „Multi-Währungskonto“ nennen. Ihren weltweiten Geschäften stehen somit keine umständlichen Überweisungen oder hohe Umrechnungsgebühren mehr im Weg und alles ist online in einem zentralen Account steuerbar.

Internationale „Cross-Border-Effekte“

Falls sie in mehreren Ländern Geschäfte betreiben, bzw. Zahlungen senden/Empfangen, ergeben sich sogar noch weitere Vorteile für sie und ihr Unternehmen.

Beispiel: Sie erhalten von einem Kunden aus Australien eine Zahlung in AU Dollar. Mit ihrer australischen IBAN können sie diese Zahlung völlig gebührenfrei empfangen. Nun müssen sie eine Rechnung in den USA begleichen. Sie können dazu die erhaltenen AU Dollar mit einem Klick in amerikanische US-Dollar umrechnen und diese an ihren Empfänger in den USA schicken. Das Geld muss also niemals in Euro getauscht werden, sondern es kann direkt vom AU$-Guthaben in US$ gewechselt werden, um die Rechnung zu begleichen.

Ganz anders wäre es bei ihrer Hausbank gewesen: hier fallen nämlich bereits Gebühren für den Empfang der Überweisung aus Australien an. Dann fallen noch Gebühren für die Umrechnung in Euro an. Anschließend machen sie eine Auslands-Überweisung in ein Drittland, nämlich die USA (kostet wieder!), und sie müssen eine Umrechnungsgebühr von Euro zu US$ zahlen. Sie werden also gleich 4 mal zur Kasse gebeten. Mit dem „grenzenlosen Konto“ nur ein einziges Mal, und das auch noch deutlich günstiger.

Schnellere Überweisungen an australische Geschäftspartner

Aber auch die Schnelligkeit ist ein entscheidender Vorteil gegenüber herkömmlichen Auslandsüberweisungen. Da sie auf ihrem „grenzenlosen Konto“ direkt australische Dollar halten und eine eigene australische IBAN besitzen, können sie die Überweisung wie ein Einheimischer durchführen, quasi von Australier zu Australier.

Ihr australischer Geschäftspartner erhält somit schneller sein Geld und sie evtl. schneller ihre Ware bzw. ihre Zahlungsbestätigung.

Weiterführende Informationen dazu auf unserem Blog

In unserem Blogpost das „deutsch-australische“ Konto haben wir dieses Konto noch weiter im Detail beschrieben und die Funktionen sowie Vorteile näher erklärt. Lesen sie dort gerne nach um sich noch detaillierter zu informieren.

Weitere Infos dazu finden sie beim Anbieter dieses Konto unter folgenden Direkt-Links.

Für Geschäftskunden*
Für Privatkunden*

Alternative für wenige „Einzel-Überweisungen“ pro Jahr

Wenn sie mit ihrem Geschäft nur ganz vereinzelt Überweisungen nach Australien versenden möchten (z.B. nur 3-4 Überweisungen nach Australien pro Jahr), dann können sie auch einfach das Einzel-Überweisungs-Tool von TransferWise nutzen, welches wir ihnen in unserem ausführlichen Blogpost „Geld nach Australien überweisen“ ausführlich erklären. Lesen sie dort alles Weitere nach!

Werbe-Hinweis und Disclaimer: In diesem Artikel befinden sich Affiliate-Links. Klickst du auf solche Links und bestellst/buchst bei dem jeweiligen externen Verkäufer/Anbieter ein Produkt, dann erhalten wir hierfür ein Werbeentgelt/Provision. Für dich entsteht kein Nachteil oder Mehrkosten und wir verwenden auch grundsätzlich keine Werbelinks zu Partnern, deren Leistungen wir selbst für nicht gut empfinden. Diese Links dienen der finanziellen Unterstützung unseres Blogs, den wir dir als Leser gebührenfrei zur Verfügung stellen. Dieser Text kann außerdem keine persönliche Beratung ersetzen. Bitte vergleichen Sie die verschiedenen Banken und Finanzdienstleister selbst und entscheiden Sie anschließend, ob dieses alternative Angebot auch für Sie die beste Möglichkeit ist.

Bild: unsplash-logoArmando Arauz

    

Themenverwandte Artikel

Werbebanner

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
  Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de Air BNB Banner

Beiträge suchen

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

Kostenlose Checklisten

Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht

  • Daniela Schauer - Hallo ich hab bei euch damals im Engel in wertach gearbeitet und hab lange Jahre euch gesucht hier im Internet ...
  • admin - Hallo Sabine! Nein, es reicht völlig wenn du dich bei TransferWise registrierst. Der Empfänger, also in diesem Fall dein Sohn, ...
  • Sabine - Hallo, mein Sohn ist in Australien und ich müsste ihm schnell Geld überweisen. Er hat dort ein Girokonto. Das würde also genügen, ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung