SIM Karte für Australien vor Ort oder vorab kaufen?

Unterstützter Beitrag
SIM Karte Australien
Du planst eine längere Reise oder Auslandsaufenthalt nach Australien? Dann solltest du dir Gedanken darüber machen, ob du dir eine australische SIM Karte zulegen möchtest, um in Australien telefonieren und die mobilen Daten nutzen zu können.

Eine australische SIM Karte lohnt sich bereits ab 2 Wochen, also eigtl. für fast alle Reisen nach Down Under. In diesem Artikel geben wir dir einen Überblick über die verschiedenen Telekommunikations-Anbieter in Australien, und wie du an die SIM Karten rankommst:

Die verschiedenen SIM Karten Anbieter in Australien

Auch in Australien gibt es mehrere große Mobilfunkanbieter zur Auswahl. Vodafone kennen wir auch als Europäer:

SIM Karte vor Ort organisieren

Bei allen 4 Telekommunikations-Anbietern kannst du auch als Ausländer eine SIM Karte kaufen. Gehe dazu einfach vor Ort in eine Filiale und lass dich beraten. Eine Online Bestellung ist leider in allen Fällen nicht möglich. Man muss also tatsächlich vor Ort ins Geschäft, um alles zu erledigen.

Meistens sind die Mitarbeiter sehr hilfreich und mit etwas Zeitaufwand klappt auch alles. Dennoch sollte man bedenken, dass ein guter Teil deines ersten Reisetages dann schon mal drauf geht 😉 du musst einen Vertrag auf Englisch unterschreiben, und nicht immer klappt alles so reibungslos.

Australische SIM Karte vor der Reise online kaufen

Es gibt auch Anbieter, bei denen du bereits vor deiner Reise nach Australien eine entsprechende SIM Karte ordern kannst. Natürlich muss man dazu sagen, dass diese Option preislich etwas teurer ist. Bei einer kürzeren Reise bis 2 Monate fällt dies aber nicht groß ins Gewicht.

Vorteile sind ganz klar: du kannst alles direkt von zu Hause aus bestellen und erledigen, und in Australien direkt ab Landung schon mobil surfen, whatsappen oder per Skype telefonieren. Außerdem kannst du alles ganz easy übers Internet (auf Deutsch) durchlesen und bestellen. Für Australien bekommst du eine solche Karte besonders günstig bei Simly. Der Versand ist kostenlos und die Karte in 1-2 Werktagen schon bei dir daheim (in Deutschland).

Wozu eine australische SIM Karte?

Australien gehört nicht zur EU 😉 daher gibt es den Luxus des europäischen Daten-Roamings hier nicht. Und du wirst dich wundern wie teuer Telefongespräche mit deinem deutschen Mobiltelefon werden können. Da kommen schnell 1-2 Euro pro Minute zusammen. Die mobilen Daten sind nicht weniger teuer. Manche Anbieter (wie z.B. die deutsche Telekom) bieten Auslands-Flats an, welche man tage-, wochen- oder monatsweise buchen kann. Jedoch ist dies eher für sehr kurze Aufenthalte geeignet, und deutlich teurer als eine lokale SIM Karte.

Vorteile bei langen und kurzen Aufenthalten

Gerade wenn Du länger in Australien bleiben willst, ist eine einheimische Rufnummer auch von Vorteil! Z.B. wenn du als Work&Traveller auf Jobsuche gehst, oder eine Wohnung mieten möchtest. Kein Arbeitgeber oder Vermieter wird dich auf einer deutschen Nummer zurückrufen.
Aber auch wenn du nur 2 Wochen als Tourist im Land bleibst, gib es einiges zu telefonieren (denke z.B. an die nächste Unterkunft, eine Bestellung im Restaurant, den nächsten Campingplatz reservieren, usw.).

Australische Vorwahl beachten / australische Nummern anrufen

Zum Abschluss noch ein weiterer Tipp: Mit deinem deutschen Handy musst du stets +61 vorwählen, auch wenn du mit deinem deutschen Handy in Australien bist. Hast du jedoch eine australische SIM Karte eingelegt, fällt auch dies weg. Telefoniert man nämlich mit einem australischen Handy (also Handy mit eingelegter, australischer SIM Karte), musst du dann auch keine Vorwahl mehr wählen, denn du bist ja in Australien und hast selbst eine australische SIM Karte drin 🙂 macht das Telefonieren also auch einfacher…

Schau auch mal in unsere „Checkliste für Neuankömmlinge„, dort findest du Hilfe für weitere Themen wie Internet-Anschluss, Steuernummer und Krankenversicherung.

Werbe-Hinweis: Dieser Artikel wurde vom Australien-Blogger Team recherchiert und geschrieben. Die „NetFuse Media GmbH (Simly)“ hat unseren Beitrag anschließend finanziell unterstützt und der Artikel enthält einen Werbe-Link zu diesem Anbieter. Dieser Text ist somit als Advertorial/Anzeige anzusehen, also werbliche Kommunikation.

    

Themenverwandte Artikel

Werbebanner

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
  Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de Air BNB Banner

Beiträge suchen

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

Kostenlose Checklisten

Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht

  • Ronald - @Nicole, ich bin 1963 in Australien geboren (lebte als Baby nur 6 Mon. in Australien) und habe erst 1987 zufällig bemerkt, ...
  • woula - Hallo, weshalb wird in Australien nach Anfrage nach den Namen des Krankenhauses - unabhängig ob vom Arzt oder die Information ...
  • Jonathan - Hi zusammen, ich habe WIrtschaftsingenieurwesen studiert und lote gerade die Möglichkeiten für ein Visum aus. U.a. ist ein Skill Assessment ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung