5 häufige Fehler die Backpacker beim „ersten Mal“ machen

Einige Fragen treten in Australien-Foren und bei Backpackern, die ich treffe, immer wieder auf. Dies sind meist grundlegende Dinge, die sich jeder „neue Backpacker“ vor seinem Trip stellt.

Oft geht es um Kleidung, was man noch mitnehmen soll, welche Ausruestung man sich kaufen soll, was man wo und wann am besten vorher buchen sollte und so weiter. Es wird nach positiven und negativen, guten und schlechten Erfahrungen beim Backpacking in Australien gefragt.

Meine Antworten darauf fallen oft aehnlich aus: nicht zu viel mitnehmen, nicht zu viel kaufen und nicht zu viel im voraus planen.

Der hervorragende Blog „Brave New Traveler“ hat nun passend hierzu die 5 haeufgisten Fehler von „Backpacker-Frischlingen“ aufgelistet.

Hierzu zaehlen (kurz zusammengefasst & uebersetzt):

  1. Zuviel Gepaeck
    Nimm die Haelfte des Zeugs das du eigentlich mitnehmen willst, dafuer doppelt so viel Geld. Reise leicht bepackt und lass auch noch ein bisschen Platz fuer unschaetzbaere Fundstuecke und Souvenirs.
  2. Jede Menge neuer Kram kaufen
    Ob extra-moderner Rucksack, neues Erste Hilfe Kit, Camping Geschirr, Reisewecker mit x-tausend Funktionen: brauchst du das wirklich alles? Die Erfahrung von wohlbereisten Weltenbummlern hat gezeigt, dass die meisten dieser Tools irgendwo ganz unten in deinem Backpack vergessen werden und nie das Tageslicht erblicken.
  3. Zuviel Vorausplanung & Buchung
    Ein Hostel fuer die ersten Naechte nach der Ankunft in einer grossen Stadt zu buchen ist richtig und wichtig. Jedoch sollte man nicht seinen Segeltrip, danach seine Inselsafari, dann seine Bustour usw. im voraus buchen. Trotz gigantischer Masse an Moeglichkeiten durch Internet & Co, wirst du feststellen, dass man vor Ort die schoensten Ideen hat und oft viele Leute trifft, die dich weiter inspirieren werden.
  4. Den falschen Reisepartner dabei haben
    Der Gedanke eine Reise ganz alleine anzutreten ist oft ziemlich unheimlich. Jedoch macht ein ungeeigneter Reisepartner den Trip oft zur Tortur. Freundschaften werden auf die Zerreissprobe gestellt, wenn man lange miteinander zu tun und oft unterschiedliche Interessen hat. Oder man trifft einen Reisepartner unterwegs, der sich als total anderer Mensch auf der Reise entpuppt. Waehle den Reisepartner (wenn ueberhaupt) so, dass du flexibel bleibst und er/sie deinem Trip einen Mehrwert bietet.
  5. Der Versuch alles zu sehen
    Du solltest nicht versuchen innerhalb weniger Tage oder Wochen das zu sehen, wofuer andere Monate oder gar Jahre gebraucht haben. Du bist im Urlaub und der sollte sich auch so anfuehlen. Nur wenn du dir Zeit nimmst fuer deine Umgebung, bleibt sie in (positiver) Erinnerung und du erlebst wirklich die Dinge, die diesen Trip einzigartig machen werden.

Dies war eine absolut freie Uebersetzung des original Artikels und bezieht sich natuerlich nicht nur auf’s Backpacker-Leben in Australien. 😉

    

Themenverwandte Artikel

Werbebanner

Kommentare (+)

Britta schrieb am 18.05.2009:

*lach*
Punkt 1,2, 4 und 5 habe ich voll erfüllt!!! 🙂
Zum Glück landet man schnell auf dem Boden der Tatsachen und kann alles noch regeln. Dickes Paket nach Hause, Tschüss zur vormals „besten Freundin“ und einfach die Zeit genießen….

Was muss ich als Backpacker beachten?! | Backpacker in Australien schrieb am 23.10.2011:

[…] Die 5 häufigsten Fehler! […]

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
  Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de Air BNB Banner

Beiträge suchen

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

Kostenlose Checklisten

Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht


Australien-Blogger.de ist offizielle Empfehlung in den Reiseführern des Marco Polo Verlags:

Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Datenschutzerklärung | Cookieeinstellungen