Hochzeitsreise: 4 außergewöhnliche Luxushotels in Australien

25.01.2017 Autor: - in Reisen & Tours - keine Kommentare

Hotel in Australien bei Hochzeitsreise
Auf Australien-Blogger.de geben wir auch immer Gastautoren Platz für spannende Artikel. Heute berichtet für uns Sabine vom deutschsprachigen Reiseblog Fratuschi. Mit ihrem Mann bereiste sie im Rahmen ihrer exklusiven Hochzeitsreise acht Stationen in Down Under und stellt uns heute vier australische Luxushotels vor, die sie mit ihrem Mann selbst besucht und getestet hat.

Hochzeitsreise nach Australien, wirklich?!

Ich war schon immer fasziniert von Australien: diese Farben und die unendliche Weite ziehen mich magisch an. Ich wusste, irgendwann werde ich die rote Erde des Outbacks berühren und mir damit einen großen Traum erfüllen.
Mein Mann allerdings kannte nur die Geschichten über tödliche Spinnen, Quallen, Haie und Krokodile. So oft sagte er: „Was soll ich in einem Land, in dem mich einfach alles töten will?“ Und trotzdem ließ er sich zu unserem Honeymoon auf das Abenteuer Australien ein. Ein wirklich großer Liebesbeweis, denn es sollten direkt vier Wochen Down Under werden! Und ich nehme sicherlich nicht zu viel vorweg, wenn ich sage, dass wir beide nach dieser Reise der Liebe zu Australien verfallen sind.

Unsere Route

Unser Ziel war natürlich, so viel wie möglich von diesem vielseitigen Kontinent zu sehen. Um unsere Zeit so intensiv wie möglich nutzen zu können entschieden wir uns dazu, fast alle Wegstrecken per Inlandsflug zurückzulegen.
Unsere Reise führte uns von Tasmanien in die Blue Mountains über Sydney und Hamilton Island in den Daintree National Park. Vom Uluru flogen wir nach Alice Springs, um dann mit dem berühmten Zug »The Ghan« nach Adelaide zu fahren. Zum Abschluss der Reise besuchten wir Kangaroo Island und das Barossa Valley.

Auch an unsere Unterkünfte stellten wir sehr hohe Ansprüche: Wir wollten die besten Hotels am Platz mit einem unvergesslichen Blick und einem durchdachten Angebot an Touren. Vier dieser Luxushotels stelle ich dir nun vor. Beginnen wir in Tasmanien:

Luxus-Hotel 1: Tasmanien, Saffire Freycinet Lodge

Saffire Lodge, Australien
Die Saffire Freycinet Lodge liegt im Freycinet Nationalpark im Osten Tasmaniens. Von Hobart aus sind es etwa zweieinhalb Stunden Autofahrt zur Coles Bay, an der die Lodge liegt. Das mehrfach ausgezeichnete Hotel hat ein außergewöhnliches Design in Form eines Mantarochens. Doch das Herzstück bildet die imposante Glasfront, die die Sicht auf die Hazard Mountains freigibt – ein atemberaubender Anblick, der mir die Tränen in die Augen trieb.

Mit nur 20 Villen gehört die Lodge zu einem der exklusivsten Hotels Australiens. Ich habe in keinem anderen Hotel der Welt einen so hervorragenden, ja sogar freundschaftlichen Service erlebt, wie hier. Beim abendlichen Dinner genießt du die herrlichen Speisen, den hervorragenden lokalen Wein und versuchst dabei, keine Sekunde des eindrucksvollen Sonnenuntergangs zu verpassen, der sich über die Bucht erstreckt. Den gleichen spektakulären Ausblick kannst du vom Wohnraum und vom Schlafzimmer deiner Villa aus genießen.

Saffire Lodg, Blick Restaurant

Die von der Lodge angebotenen Touren werden durch professionelle Guides durchgeführt und sind vielseitig. So wird beispielsweise eine Wanderung zur Wineglas Bay angeboten oder eine Schiffstour Richtung Schouten Island. Doch nicht nur die Bedürfnisse der Australienreisenden werden berücksichtigt. Kaum ein anderes Land dieser Erde schreibt den Natur- und Tierschutz so groß, wie Australien. Einen wichtigen Beitrag leistet die Saffire Freycinet Lodge mit ihrer hauseigenen Schutzstation für Tasmanische Teufel, die man ebenfalls besuchen kann. Die nur noch in Tasmanien beheimatete Tierart ist von einem aggressiven, ansteckenden Gesichtskrebs bedroht. Du kannst sogar einen Teufel adoptieren und dadurch das Programm unterstützen. Das haben wir natürlich gemacht. Unser Adoptiv-Teufel heißt Malcom. Es ist immer wieder schön, auch nach unserer Australienreise E-Mails mit aktuellen Bildern und Berichten von der Schutzstation zu erhalten.

Luxus Hotel 2: Blue Mountains, One & Only Wolgan Valley Resort

Wolgan Valley Blick von Veranda
Als Nächstes entführe ich dich in die Blue Mountains. Etwa 3 Autostunden von Sydney entfernt liegt das Emirates One & Only Wolgan Valley Resort in einem weiten Tal mitten in den Blue Mountains. Das 16 ha große Areal steht exklusiv den Hotelgästen der 40 Villen zur Verfügung. Die Lichtstimmung dort ist magisch. Und am Abend sitzt du auf deiner Veranda und beobachtest Kängurus, Wallaroos und Wombats friedlich grasend, nur wenige Meter von dir entfernt. Durch die geschützte Lage gibt es hier sogar einige Albino-Kängurus und die seltenen Schnabeltiere. An diesem Ort herrscht eine idyllische Ruhe – lediglich der Gesang der Vögel, besonders des Magpie, und das Zirpen der Grillen begleiten dich bei einsamen Spaziergängen durch das Tal.

Wolgan Valley, Pool & Villas
Wolgan Valley, Villa von innen

Mit geführten Wanderungen oder Ausritten lernst du die Umgebung noch intensiver kennen. Auch kannst du von hier Touren zu den Three Sisters oder dem Wentworth Wasserfall starten. Nach einem ereignisreichen Ausflug kannst du die Seele baumeln lassen und die Eindrücke des Tages Revue passieren lassen: Neben dem großen Swimmingpool am Haupthaus hat jede Villa einen eigenen, durch Glasschiebetüren geschützten Pool, der direkt vom Wohnraum aus zu erreichen ist. Das Interieur ist sehr hochwertig und geschmackvoll. Natürliche Farben, viel Liebe zum Detail, der Kamin direkt vor dem romantischen Himmelbett und die Dusche mit Blick aufs Firmament machen den Aufenthalt zum Erlebnis.

Luxus Hotel 3: Uluru, Longitude 131 Lodge

Hotel Longitude131, Zelte im australischen Outback
Von den grünen Eukalyptuswäldern nehme ich dich nun mit ins rote Herz Australiens. Für viele Traveler ist der Besuch des Uluru eines der Highlights ihrer Australienreise. So war es auch für mich, doch durfte ich diesen Moment noch viel intensiver genießen, als die meisten Tagestouristen. Wir verbrachten drei Nächte in der berühmten Longitude 131 Lodge, welche nur 10 km Luftlinie vom „heiligen Berg“ entfernt liegt. Einzigartig sind hier die Suiten – 15 hochgebaute, exklusive Luxuszelte lassen dich Teil der Erhabenheit dieser einzigartigen Szenerie werden. Von deinem Bett aus schaust du direkt auf den Uluru und auf der Terrasse sitzend kannst du stundenlang den spektakulären Sternenhimmel bewundern. Die Inneneinrichtung der Zelte ist erstklassig und ganz im historischen Expeditions-Stil gehalten.

Longitude131 Zelt mit Glasfront
Longitude-Hotel, Blick aus Zelt

Das farbintensive Lichtspiel des Outbacks wird dich verzaubern. An ausgesuchten Plätzen mit dem besten Blick auf den Uluru und die umliegende Natur – und doch fernab von den Touristenmassen – waren die Touren perfekt organisiert und an Exklusivität kaum zu übertreffen. Ob die Uluru-Sunset-Tour, eine Wanderung durch Kata Tjuta, die Helikoptertour zum Kings Canyon oder unser privates Dinner unterm Sternenhimmel: Worte können die Eindrücke und Erlebnisse nicht annähernd wiedergeben. Glamping im Outback in dieser einzigartigen Lodge wirst du ganz sicher niemals vergessen. Einen ausführlichen Bericht über das Longitude 131 kannst du auf meinem Fratuschi Blog nachlesen.

Luxus Hotel 4: Kangaroo Island, Southern Ocean Lodge

Southern Ocean Lodge, Haupthaus

Southern Ocean Lodge, Kangaroo Island
Einer der schönsten Orte Australiens ist für mich Kangaroo Island. Speziell die Hanson Bay, auf deren Klippen die Southern Ocean Lodge thront. Die 21 Suiten haben durch die komplett verglaste Front alle einen atemberaubenden Blick auf den unendlich scheinenden, türkisblauen Südpazifik. Die Suiten sind trotz des modernen Stils sehr gemütlich, ich habe mich sofort wohl gefühlt. Ein weiteres Highlight ist die freistehende Badewanne direkt am Fenster. Hier habe ich gleich den perfekten Platz gefunden, mich zu entspannen und den unvergesslichen Blick zu genießen. Grundsätzlich bietet die Abgeschiedenheit des Hotels ein Höchstmaß an Privatsphäre und Ruhe.

Southern Ocean Lodge, Bad in der Villa
Morgens zum Sonnenaufgang lag oft Seenebel über der Bucht, dieser Anblick war wahrlich schön und wird immer in meinem Herzen bleiben. Hier habe ich meine Liebe zum Südpazifik entdeckt. Diese gewaltige Kraft des Ozeans hat mich zutiefst beeindruckt. Kangaroo Island ist ein Paradies für Tierfreunde, vor allem Seelöwen und Kängurus findest du hier häufig. Die geführten Touren auf den Klippen der Hanson Bay oder zur Seal Bay oder zu den Remarkable Rocks sind eindrucksvoll.

Sabine Fratuschi


Disclaimer/Meinung des Autors: Alle vier vorgestellten Lodges gehören zu den Top Hotels in Australien und wurden mehrfach ausgezeichnet. Sie erfüllen höchste kulinarische Ansprüche und verwenden hauptsächlich regionale Produkte. Auch bei den Themen „Nachhaltigkeit“ und „sanfter Tourismus“ nehmen sie eine Vorreiterrolle ein. Die Natur Australiens ist einzigartig und jedes der vorgestellten Hotels hat dazu beigetragen, die Magie dieses Kontinents intensiv zu erleben. Ich kann jedes dieser Häuser uneingeschränkt und persönlich empfehlen.

    

Themenverwandte Artikel

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Preisvergleich für Campervans Australien

Beiträge suchen

Air BNB Banner

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...
Inlandsflüge-billiger.de Kreuzfahrten Preisvergleich - Cruisehero.de
  • Oskar - Hi, klingt gut.. Bin gerade in shepparton und mach das gleiche was ich 8 jahre lang in italien gemacht hab.. ...
  • Kristin - Hallo zusammen, Mein eigenes Konto habe ich schon eröffnet. Karte werde ich im Sommer dann vor Ort abholen. Gibt es allerdings ...
  • Axel Mayr - Habt ihr einen Tip für einen Stopover-Anbieter für Singapur außer den Angeboten von Singapur Airlines?
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung