Persönliche Empfehlungen zum Thema “Work & Travel in Australien”

Work and Travel, also arbeiten und reisen auf Basis des sogenannten Working Holiday Visums ist eine der beliebtesten Wege für eine Australien-Reise.

Bis 2009 gab es die Möglichkeit entweder alles selbst zu organisieren, was jedoch nicht gerade einfach und auch nicht besonders sicher ist oder die Hilfe einer sogenannten „Work&Travel Organisation“ in Anspruch zu nehmen, welche sich ihren Service jedoch teuer bezahlen lassen und die Reise deutlich unflexibler machen.

Eine ganz neue Form der Work&Travel Organisation!

Im Jahr 2009 gründete Christof Hock (u.a. Eigentümer des Australien-Blogger.de) eine ganz neue Form um Work&Travel Aufenthalte zu planen, nämlich die erste „Selbst-Organisation“ BackpackerPack. Mit Hilfe von BackpackerPack kann sich nun jeder sein Working Holiday selbst organisieren, dabei jede Menge Geld sparen und hat trotzdem alle Vorteile einer Organisation, wie z.B. Ansprechpartner vor und während der Reise. Je nachdem wie viel man sich selbst zutraut bzw. wie viel man selbst organisieren möchte, zahlt man entweder nur 29,90 Euro oder nur 389,- Euro Festpreis für die Unterstützung. Außerdem gibt es exklusiv besonders flexible Flugtickets, die einem Ort und Termin des Rückfluges offen halten.

Wie funktioniert BackpackerPack genau?

Auf www.BackpackerPack.de findest Du alle Infos ausführlich und aktuell, hier nur eine kurze Zusammenfassung wie BackpackerPack funktioniert. Es gibt 3 Bausteine, die man alle einzeln buchen kann und beliebig kombinieren kann. Man kann z.B. „nur“ das Selbstorganisationspaket für 29,90 Euro wählen oder sich auch z.B. „nur“ für ein Open Return Flugticket entscheiden und auf alle Organisations-Pakete verzichten. Hier die 3 Bausteine im Detail:

Baustein 1: Work&Travel Selbstorganisations-Paket Australien

Das Work and Travel Selbstorganisations-Paket, kostet einmalig nur 29,90 Euro und kann auf der Website von BackpackerPack bestellt werden (http://www.backpackerpack.de/inhalt.php). Es handelt sich um einen einmaligen Preis ohne weitere Kosten und ohne weitere Verpflichtungen.

Mit diesem Paket erhält man u.a. eine ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung für alle Organisationsabschnitte (umfasst insgesamt über 100 Seiten), z.B. für die Beantragung des Working Holiday Visums, eines Bankkontos in Australien oder der Steuernummer TFN, usw. Außerdem erhält man nützliche Checklisten, auf denen man alle notwendigen Schritte kinderleicht auf einen Blick sehen, ausführen und abhaken kann. Zusätzlich hat jeder Paketkäufer das BackpackerPack Team vor seiner Abreise und auch während der kompletten Reise als Ansprechpartner zur Verfügung (maximal 24 Monate) und das alles bereits im Preis von 29,90 Euro inklusive. Von der Konkurrenz heißt es dazu immer: das geht doch gar nicht, das ist bestimmt nicht seriös! BackpackerPack macht es aber einfach und das schon seit 5 Jahren mit zufriedenen Kunden aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vor kurzem wurde BackpackerPack sogar vom australischen Fremdenverkehrsamt ausgezeichnet und taucht immer wieder in der Presse und auch im TV auf.

Fazit: Dieses Paket ist quasi für die Vorbereitung zu Hause. Hierbei macht man alles selbst (mit Hilfe der Anleitungen), ist auch vor Ort auf sich alleine gestellt, z.B. bei der Jobsuche, kann aber jederzeit das Team von BackpackerPack mit Fragen erreichen.

Baustein 2: Work and Travel Starter Package Australien

Für alle die gerne ihren Aufenthalt selbst organisieren möchten, aber nicht ganz auf die Sicherheit einer Organisation verzichten möchten und auch vor Ort zusätzlich Unterstützung bei Jobsuche, Einrichtung aller Formalitäten, usw. möchten ist das BackpackerPack Starter Package genau das Richtige. Zum Festpreis von ganzjährig 389,- Euro wird man vom Flughafen abgeholt, hat die ersten 3 Übernachtungen inklusive, bekommt eine Info-Session mit anderen Teilnehmern, hat Zugriff auf ein exklusives Jobportal speziell für Backpacker und bekommt täglich Email-Updates zu neuen Jobangeboten – sowie noch ca. 20 weitere Leistungen, die einem den Start erleichtern und auch etwas angenehmer machen.

Man kann zudem jederzeit ins Büro vor Ort kommen und mit jemandem persönlich sprechen (nicht nur die ersten Tage, sondern während der gesamten Reise, bis maximal 24 Monate), oder die Experten per Telefon, Mail und Skype erreichen, wenn man gerade an entfernteren Orten unterwegs ist. Hiermit wird die Jobsuche deutlich erleichtert, ist während der ersten Tage gut aufgehoben und man hat ein großes Plus an Sicherheit, da auch vor Ort jederzeit ein Kontakt zur Verfügung steht.

Fazit: Für alle die sich ihr Working Holiday selbst organisieren möchten, aber nicht komplett auf die Vorteile und Sicherheit einer Organisation verzichten möchten ist das BackpackerPack Starter Package der perfekte Mittelweg. Wenn man die 389 Euro auf das ganze Jahr umrechnet ist das gerade nur wenig mehr als 1 Euro am Tag.

Baustein 3: Open Return Flugtickets nach Australien

Der dritte Baustein, mit dem BackpackerPack die Work&Travel-Reisen revolutioniert hat sind die sogenannten Open Return Flugtickets. Wer weiß schon wie lange er in Australien bleiben möchte, bzw. wie gut es ihm dort gefällt. Egal ob einen schon früh das Heimweh packt oder ob es einem so gut gefällt, dass man doch länger als ursprünglich geplant bleiben möchte, mit den BackpackerPack Open Return Tickets kann man jederzeit völlig flexibel wieder zurück nach Hause fliegen. Man zahlt bei Buchung einmalig einen Festpreis, der Rückflug ist bereits bezahlt und ist auf dem Ticket als „offenes Flugsegment“ eingetragen. Der Rückflug bleibt dabei jedoch noch völlig offen und man kann sich erst später entscheiden von wo aus man zurück fliegen möchte und zu welchem Termin. Stopover sind fast immer kostenlos möglich, auch Kombinationen mit z.B. Neuseeland sind zumeist ohne Aufpreis.

Die Flüge sind auch als Gruppenflüge erhältlich. BackpackerPack hat jeden Monat mehrere feste Ausreisetermine, an denen gleich einige Teilnehmer zusammen aufbrechen können. Hier gibt es vor Abreise auch eine kostenlose Mitreisendenliste um schon von zu Hause aus Kontakte knüpfen zu können.

Die Tickets sind ab 1249,- Euro erhältlich und auch für „Nicht-Work&Traveller“ buchbar: Open Return Tickets Australien

Fazit: Mit dem Open Return Ticket erfüllt man alle gesetzlichen Auflagen bzgl. Rückflugbestimmungen, hat kein Kostenrisiko für die Rückreise, bleibt aber trotzdem komplett flexibel.

Erfahrungen mit BackpackerPack

Alle 3 vorgestellten Bausteine sind völlig unabhängig und getrennt voneinander. Man kann also bereits mit 29,90 Euro die Vorteile von BackpackerPack nutzen oder sich z.B. nur für ein reines Flugticket mit Open Return Funktion entscheiden.

Mit diesem völlig neuen Konzept kommt BackpackerPack seit Jahren gut an und ist mittlerweile einer der beliebtesten Anlaufstellen, wenn es um Work&Travel geht. Die zahlreichen positiven Erfahrungen und die hohe Weiterempfehlungsrate der Kunden bestätigen die Qualität der Angebote. BackpackerPack setzt v.a. auf Weiterempfehlung anstatt auf teure Messeauftritte oder Hochglanzbroschüren, was wiederum für die positive Erfahrung mit BackpackerPack spricht. Falls man nach dem Kauf des Selbstorganisations-Paketes immer noch mit einer Organisation reisen möchte, gibt es von BackpackerPack sogar die kompletten 29,90 Euro wieder zurück, so sicher ist man sich, dass das Paket hält was es verspricht!

Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung