Status Quo des Skilled Independent – Punktetest Visa

03.04.2018 Autor: - in Auswandern, Top - keine Kommentare


Darling Harbour - Sydney
Australien hat ein für Auswanderer aus der ganzen Welt ein sehr attraktives Einwanderungssystem. Basierend auf Punktetests siebt die australische Regierung Fachkräfte aus, welche in diversen Industriezweigen gebraucht werden. Antragsteller müssen hierfür ihren Beruf von einer australischen Behörde anerkennen lassen, sich in der Datenbank “SkillSelect” registrieren und einen Punktetest erfüllen. Punkte werden insbesondere für Alter, Ausbildungsniveau, Arbeitserfahrung und Englischkenntnisse vergeben.

Das meistbegehrteste Punktetest Visa ist das sogenannte „Skilled Independent Visa (scl 189)“. Es bietet einen Daueraufenthaltstitel ohne jegliche Auflagen. Zweimal pro Monat werden Antragsteller aus SkillSelect für das scl 189 Visum eingeladen, um einen Visumsantrag zu stellen. Die Reihung der Einladungen erfolgt nach Registrierungsdatum und erreichter Punkteanzahl.

Gesetzlich ist eine Mindestpunkteanzahl von 60 Punkten vorgeschrieben, was bis Ende Juni 2017 für die meisten Berufe auch ausreichend war, um eine Einladung zu erhalten. In den vergangenen Monaten gab es jedoch einige Ankündigungen der australischen Regierung bezüglich Kürzungen der Listen der gefragten Berufe, sowie zu generellen Änderungen im Visa-System. Dies führte zu einem erhöhten Ansturm auf SkillSelect, weshalb derzeit von potentiellen Antragstellern mehr Punkte erreicht werden müssen. Seit Juli 2017 schwankt die notwendige Punktezahl zwischen 65 und 75. Die Statistiken zu den jeweiligen Einladungsrunden können monatlich auf der Website der Einwanderungsbehörde eingesehen werden.

Hier die Grafik zur Einladungsrunde vom 18 Januar 2018, bei welcher Antragsteller mindestens 70 Punkte haben mussten, um eine Einladung zu bekommen.
Invitations nach Punkten
Quelle: http://www.homeaffairs.gov.au/trav/work/skil/invitation-round-18-january-2018

D.h., Antragsteller mit z.B. „nur“ 60 Punkten haben derzeit keine Chance auf eine Einladung. Im Endeffekt ist ein “Skilled Independent Visum” daher für viele Auswanderer derzeit keine realistische Option.

Bei einer strategischen Planung der Auswanderung sollten Antragsteller daher auch alternative Visa-Klassen in Betracht ziehen. In Frage kommen insbesondere Visa-Klassen, bei welchen australische Bundesstaaten bestimmte Berufe unterstützen und hierfür Nominierungen für Visa-Anträge vergeben. Für diese Nominierungen können extra Punkte erworben werden, was für eine Einladung zur Visumsantragstellung essentiell sein kann. Grundvoraussetzung ist, dass Antragssteller sich für mindestens 2 Jahre im jeweiligen Bundesstaat niederlassen. Einige Bundesstaaten haben eine Reihe weiterer Auflagen, z.B. der Nachweis von finanziellen Mitteln, eine gewissenhafte Recherche bezüglich dem lokalen Arbeitsmarkt und Kenntnisse der jeweilige Lebensumstände. Verfahren zur Erlangung von Nominierungen können je nach Bundesstaat sehr aufwendig sein, jedoch oftmals die einzige Möglichkeit um ausreichend Punkte zu sammeln.

Zusammenfassend ist zu betonen, dass viele Antragsteller sich nicht auf eine Einladung für „Skilled Independent Visa (Scl 189)“ verlassen sollten, sondern die Nominierung durch einen australischen Bundesstaat als Plan B in Betracht ziehen sollten.


Dieser Artikel wurde von Australien-Blogger und Auswanderungs-Experten Johannes Kunz verfasst (Mag. iur (Law), University of Vienna; GCImmLaw, Griffith University ).

Bild: CC0 Public Domain

    

Themenverwandte Artikel

Werbebanner

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
  Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de Air BNB Banner

Beiträge suchen

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

Kostenlose Checklisten

Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht

  • marie - Wo kann man denn angeben dass man zu zweit in eine Familie will?
  • Hanna - Hallo Kai, Ich bin Künstlerin und zur Zeit in Deutschland. Ich habe aber noch meine ABN aus Australien und bin ...
  • BEISSNER - Mein Sohn lebt in Camberra und bleibt 7 Jahre wenn nach Deutschland kommt muss er eine ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung