Auswandern nach Melbourne – meine Vorbereitungen bisher

27.04.2017 Autor: - in Auswandern, Top, Vorbereitung - 5 Kommentare

Serie: Auswandern nach Australien - Als Web Design Freelancer in Melbourne

Wie einige von euch wissen, bin ich zur Zeit noch in Deutschland, in Saarbruecken genauer gesagt. Mein Visum zur Permanent Residence habe ich schon seit fast genau einem Jahr. Aufgrund persoenlicher, familiaerer Ereignisse konnte und wollte ich bisher noch in Deutschland bleiben. Ab sofort werde ich in einer Serie hier auf Australien-Blogger.de in (un)regelmaessigen Abstaenden von meinen Erfahrungen und Erlebnissen beim Auswandern als Web Design Freelancer berichten. Anhand von E-Mails und Gaestebucheintraegen auf globalzoo.de weiss ich, dass viele von euch interessiert, wie alles ablaeuft und ich alles organisiert habe (oder auch nicht) ;-). Wenn ihr also Fragen oder Anregungen habt, hinterlasst einen Kommentar weiter unten.

Umzug- halb so wild?Jetzt im Januar, genauer gesagt am 21. Januar, geht es endlich los. Der Flieger ist schon lange gebucht und die Taschen … noch nicht gepackt.

Die letzten Wochen waren hektisch genug: Weihnachten, Neujahr, viel zu tun beruflich und auch die Familie will noch so viel Zeit wie moeglich mit mir verbringen. Alle fragen mich staendig, ob ich schon im Vorbereitungsstress bin. Im Stress bin ich zwar, aber die Vorbereitung gehen eher schleppend voran. Vor wenigen Tagen habe ich dann mal mit Things eine To-Do-Liste fuer die Wochen und Tage vor meinem Abflug angefertigt. Es sind zwar schon einige Dinge zusammen gekommen, aber ich sehe immer noch nicht wirklich, wofuer ich jetzt schon Panik bekommen sollte. Ein kleiner Auszug:

  • Papierkram und Angelegenheiten mit der Bank klaeren (TAN-Listen neu beantragen, Adressen aendern etc.)
    Ich habe bereits mit dem Ansprechpartner meiner Bank gesprochen. Dies kann fast alles online und wenige Tage vor Abflug erledigt werden.
  • Versicherungen kuendigen
    Meine private Krankenversicherung kann ich nur dann kuendigen, wenn ich die Abmeldebescheinigung meines Einwohnermeldeamtes habe. Muss damit also noch warten…
  • Beim Amt abmelden
    Ein Telefonanruf bei den Leuten vom Amt hat gezeigt, dass ich auch diese Sache nur wenige Tage vorher klaeren kann. Wenn ich mich jetzt schon abmelden wuerde und z.B. meinen Reisepass verliere (oder mir was aehnlich Dummes passiert), waere der Buerokratie-Aufwand extrem hoch. Das komplizierteste an diesem Punkt ist wohl den passenden Tag zu finden, wo auf dem Amt wirklich jemand arbeitet und Lust hat meine Anliegen zu bearbeiten: :-/
  • Steuererklaerung fuer 2008 vorbereiten
    Ein nerviger Punkt, der noch offen steht. Ueber das naechste Wochenende muss ich fuer meinen Steuerberater endlich den riesigen Papierstapel auf meinem Schreibtisch durchgehen und meine Steuerabrechnung vorbereiten. Da ich Freiberufler und Kleinunternehmer bin (und dazu noch extrem faul was Buchhaltung angeht), ist das immer ein heiden Aufwand. Termin mit dem Steuerberater ist schon gemacht….
  • Hab und Gut zusammenpacken und verschicken
    Da ich in den letzten Jahren cirka 10 Mal umgezogen bin (davon mind. 4 Mal in Australien) hat sich mein Hab und Gut auf Klamotten, Buerokram und ein paar Buecher beschraenkt. Ich wohne derzeit noch in einer WG, d.h. die Moebel sind teilweise der WG, teilweise mir, aber viel zu alt um sie nach Australien verschiffen zu wollen. Meine wenigen Habseligkeiten werde ich vorraussichtlich in 2 grosse Umzugskisten quetschen und diese per DHL Luftpost wenige Tage vor meiner Abreise zu meinen Kumpels nach Melbourne schicken lassen, so dass kein Container notwendig sein wird. Umzug, done!
    Uebrigens: Der Versand einer Kiste von max. 20 KG kostet per DHL „nur“ cirka 85 Euro und ist somit wesentlich guenstiger als Uebergepaeck mit der Airline! Lieferzeit: cirka 11 Tage.
  • Letzter Check beim Doktor und Zahnarzt
    Termine fuer Zahnarzt und Doktor habe ich schon, wird alles in den ersten beiden Januar-Wochen erledigt.
  • Abschied feiern mit Familie, Freunden und Bekannten
    Dieser Punkt hat sich bisher als am schwierigsten herausgestellt. Meine Familie wird im kleinen Kreis verabschiedet. Ehemalige Arbeitskollegen (ja, ich war mal Angestellter!) werden mit Kaffee und Kuchen abgespeist, aber was machen mit meinen Freunden? Ich wuerde ja gerne eine grosse Party schmeissen, aber bisher war es schier unmoeglich eine Location zu finden, die a) erschwinglich und b) so kurzfristig noch frei ist. Hier in Saarbruecken ist auch die Auswahl an Rauemlichkeiten sehr beschraenkt – es sei denn man hat ein grosses Budget. Hier muss ich also weiterhin versuchen schnellstmoeglich eine Loesung zu finden, oder meine Abschiedsfeier wird klein und gemuetlich in einem Restaurant mit wenigen guten Freunden. 😉
  • Kunden und Kollegen auf Umzug vorbereiten
    Die meisten meiner Kunden wissen Bescheid und haben auch schon meine Kontaktdetails in Australien. Ausserdem habe ich fuer die ersten Wochen ein Shared Office in Melbourne gemietet, sodass meine Kunden wenig Verfuegbarkeitsprobleme haben werden und ich weiterhin mein Einkommen sicherstellen kann. Das waere also alles so gut wie fertig. Ich ueberlege, ob ich den Stammkunden eine persoenliche Karte oder sowas zuschicken sollte…
  • Unterkunft in Melbourne organisieren
    Die Suche nach einer Wohnung oder einem WG-Zimmer in Australien ist ohnehin schon schwer. Melbourne hat momentan eine Vacancy Rate von 1-2%. Ueber’s Internet habe ich zwar schon nach Wohnung gesucht, aber richtig bewerben und was finden, das geht alles nur vor Ort – leider. Die ersten Tage und Wochen werde ich bei Freunden unterkommen koennen. 🙂

Was fehlt noch?

Wie ihr seht, ist das alles recht uebersichtlich. Klar, die letzte Woche vor dem Abflug wird stressig, aber wenn man alles halbwegs plant, ist das halb so wild. Irgendwie komme ich mir trotzdem total unvorbereitet vor. Wenn ich mir diese Auswanderungssendungen anschaue, haben die alle soooo viel um die Ohren, dass ich mich frage, was daran so kompliziert ist. Naja, ich habe wohl den Vorteil, dass ich schon fast 5 Jahre in Australien war und daher einiges an Infos und Vorbereitungen vor Ort bereits treffen konnte.

Mal schauen, was mir in den kommenden Tagen und Wochen noch so alles einfaellt. Wenn ihr noch Tipps habt, ich bin ganz Ohr…

    

Themenverwandte Artikel

Werbebanner

Kommentare (+)

Chris schrieb am 05.01.2009:

Hey Kai,

tolle Seite! Ich plane ebenfalls, nach Australien auszuwandern und dein Blog ist eine tolle Möglichkeit für Informationen aus erster Auswandererhand. Weiter so und vielen Dank!

Gruß Chris

Anna schrieb am 14.01.2009:

Diese hektische Zeit hatte ich schon ganz aus meiner Erinnerung verdrängt, … wenn ich das so höre, möchte ich eigentlich gar nicht mehr darüber nachdenken, nochmal umziehen zu müssen 😉

Björn schrieb am 16.01.2009:

„ob ich den Stammkunden eine persoenliche Karte oder sowas zuschicken sollte…“

Auf jeden Fall würde ich das tun 😉

K. Brach schrieb am 16.01.2009:

@Bjoern: Danke fuer das Kommentar. Ja, habe ich auch gemacht. Eine Postkarte von moo.com auf der vorne steht „Gutschein fuer ein Kaenguruh BBQ in Melbourne“. 😉

Patrick Braun schrieb am 01.06.2009:

Hallo Kai,
hoffe bist dort nicht untergegangen..
Werde auch mit meiner fraun nach Melbourne gehen. Bin ebenfalls aus dem Saarland. Wäre toll wenn du dich auf diese E-mail mal melfden könntest, da ich noch einige Fragen haben die du jetzt bestimmt locker beantwoten kannst.
Viele Grüsse aus dem Saarland!
Patrick

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
  Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de Air BNB Banner

Beiträge suchen

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

Kostenlose Checklisten

Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht

  • marie - Wo kann man denn angeben dass man zu zweit in eine Familie will?
  • Hanna - Hallo Kai, Ich bin Künstlerin und zur Zeit in Deutschland. Ich habe aber noch meine ABN aus Australien und bin ...
  • BEISSNER - Mein Sohn lebt in Camberra und bleibt 7 Jahre wenn nach Deutschland kommt muss er eine ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung