Australien vs Deutschland – asiatische Restaurants und deutsches Brot

19.09.2018 Autor: - in Auswandern, Leben & Alltag, Top - 3 Kommentare

Enthält Werbelinks
Australien vs Deutschland

In der Artikelreihe „Australien vs Deutschland – was ich genieße und vermisse“ beschreibe ich in unregelmaessigen Abstaenden, welche Dinge mir an meiner neuen Heimat Australien besonders gut gefallen und welche Sachen ich an Deutschland vermisse.

In Australien gibt es an jeder Ecke gute & guenstige asiatische Restaurants

Was ich magDass Australien naeher an Honkong, Singapur, Bangkok und Tokio liegt als an London, Frankfurt oder gar New York wird einem dann zum ersten Mal richtig klar, wenn man in Australien gelandet ist und sich mal umschaut. Asiaten ueberall! Besonders in den Grossstaedten scheint jeder 2. aus einem asiatischen Land zu kommen.

Wenn man Australien im Fernsehen sieht, kommt das meist garnicht rueber, daher ist man zu Beginn doch etwas verwundert und fragt sich, wo denn die allseitsbekannte australische „Laid-Back-Kultur“ ist… Natuerlich nicht in den Grossstaedten!

Aber abgesehen vom Mulikulti-Einfluss, den alle Asiaten hier verbreiten und die australischen Grossstaedte so besonders machen, hat der hohe Anteil der asiatischen Bevoelkerung fuer mich auch einen ganz praktischen Vorteil: es gibt asiatische Restaurants, wohin man nur schaut. Ob chinesisch, vietnamesisch, japanisch, thai, indonesisch, indisch, malaiisch – es gibt fuer jeden etwas und in jeder Preislage. Ich liebe die asiatische Kueche!

Meine durchaus primitiven Faehigkeiten als Koch habe ich wohl genau dieser Tatsache zu verdanken. Wieso sollte ich selbst kochen, wenn es um die Ecke 3 verschiedene asiatische Restaurants gibt, die alle lunch ab $9.99 anbieten (das sind momentan nicht mal 6 Euro).

[ad]

Deutsche ausserhalb Deutschlands muessen das Wort „Brot“ neu definieren

Deutsches Brot ist einmalig ;-)

Was ich vermisse Es gibt nur wenige Dinge, die klischeehafter sind als Deutsche, die sich ueber fehlende Bretzeln und Vollkornbrot beschweren. Aber lasst es euch gesagt sein: das deutsche Qualitaetsbrot ist eines der wenigen Dinge, die ich hier in Australien extrem vermisse!

Ich weiss, es gibt auch hier in Australien ein paar deutsche Baecker und Baeckereien, die hochwertiges Brot anbieten. Aber dafuer muss mein meist laengere Fahrten in Kauf nehmen und dann kostet ein Laib Brot auch direkt mal 7 oder 8 Dollar. (An dieser Stelle muss ich mal ein wenig Werbung fuer King of Cakes machen – eine deutsche Baeckerei in der Naehe von Brisbane, fuer dich ich in meiner Backpacker-Zeit mal gearbeitet habe. Wolfgang, der Chef, ist super nett und echt cool drauf!)

Ich vermisse es einfach an jeder Ecke eine Backstube mit frischem Brot oder Broetchen zu haben – fuer den schnellen Hunger zwischendurch oder das deftige Abendbrot. Meine australischen Freunde schauen mich dann manchmal schon etwas seltsam an, wenn ich mir teures Brot, Wurst und Kaese kaufe und abends Scheibe fuer Scheibe mit frischen Tomaten verdruecke.

Seid gewarnt: im durchschnittlichen Supermarkt in Australien reicht die Auswahl an Brot nur vom in Plastik verpackten Sandwich-Brot zum Toastbrot mit ein paar Koernern. Fuer alles andere muesst ihr eine gute Baeckerei in eurer Naehe ausfindig machen.

Werbe-Hinweis: Dieser Artikel enthält Produktplatzierung also werbliche Kommunikation.

    

Themenverwandte Artikel

Werbebanner

Kommentare (+)

Maitricarya Aka schrieb am 18.05.2009:

Desweiteren habe in Australien Sahnetorten vermisst. Australier denken zwar, dass das, was sie anbieten, auch Sahnetorte sei, aber wenn man diese Produkte sogar für mehrere Tage ins Schaufenster stellen kann, was wird das für „Sahne“ sein. Ich hatte das Glück in Melbourne einen Freund zu haben, der für einige Jahre in Deutschland gelebt hatte und wusste wovon ich sprach.
Dafür gibt es aber Choclate Cake oder besser noch Choclate Mud Cake, der genauso aussieht wie er bezeichnet wird und super lecker schmeckt – auch wenn man vorher kein Fan von Schokoladenkuchen war.

Peter K. schrieb am 22.05.2009:

Das Brot bei Aldi in AUS ist recht gut (und preiswert) – man muss also nur einen Aldi finden…

Lisa W. schrieb am 11.02.2011:

Ich bin jetzt seit 7 Monaten hier und komm nicht wirklich gut mit dem Brot hier klar, bis ich bei Coles hinten in der Ecke oder an und zu in der Oeko-Ecke Schwarzbrot gefunden habe!!
Unglaublich gut, nur schwer zu finden, da ziemlich klein abgepackt.
aber mit avocado und salz das beste fruehstueck 😛

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
  Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de Air BNB Banner

Beiträge suchen

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

Kostenlose Checklisten

Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht

  • Nicole - Hallo Ihr Lieben, Ich bin 1982 in Australien geboren. Meine Eltern sind beide deutsch und waren lediglich ca 8 Monate in ...
  • Stephi - Hallo ihr Lieben Mein Mann und ich wandern wahrscheinlich (wenn alles klappt) im September nach Sydney für 12 Monate aus. Er ...
  • Chris - Der Direktflug von London Heathrow nach Perth is von Qantas - nicht Qatar Airways.
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung