Als Expat nach Australien – ein Versicherungs Spartrick

Anzeige

Expat Versicherung Australien
Du willst als Expat nach Australien, also für längere Zeit in Australien arbeiten? Dann hast du bestimmt schon bemerkt, dass es gar nicht so einfach ist eine passende Auslandskrankenversicherung für deine Arbeitszeit in Australien zu finden.

Warum funktioniert eine reguläre Auslandskrankenversicherung nicht?

Für einen längeren Aufenthalt in Australien (v.a. auch wenn man dort arbeitet), kann man nicht einfach jede x-beliebige Auslandskrankenversicherung nehmen. Schon gar nicht den „regulären“ Auslandstarif der eigenen Krankenkasse. „Normale“ Auslandskrankenversicherungen (auch Versicherungen über die Kreditkarte, etc.) gelten nämlich meistens nur für Aufenthalte bis 56 Tage. Oft findet sich dies im Kleingedruckten, schau also genau hin.

Auch wenn eine Versicherung „Jahresversicherung“ heißt, bedeutet dies nicht, dass sie für das komplette Jahr gilt, sondern sie gilt „1 Jahr lang, JEWEILS für Reisen bis zu 56 Tage“. Man könnte also während eines Kalenderjahres beliebig oft verreisen, aber immer nur bis zu 56 Tage, dazwischen muss man die Reise wieder beendet und nach Hause zurückgekehrt sein.

Versicherung für Expats in Australien – welche braucht man dann?

Welche Versicherung benötigt man also nun als Expat in Australien? Eine sogenannte: „Versicherung für Langzeitaufenthalte“. Diese gehen aber wie du bei einer kurzen Recherche merken wirst, schnell ins Geld. V.a. wenn sie als spezielle „Expat-Versicherung“ verkauft wird, oder für diesen bestimmten Zweck angeboten wird.

Spartrick für Australien Expat-Versicherungen

Es gibt aber einen Spartrick 🙂 Und zwar findest du auf der Website BackpackerPack.de eine „Versicherung für Langzeitaufenthalte für Work&Traveller in Australien“. Bestimmt sagst du jetzt direkt „stopp – ich bin doch gar kein Backpacker/Work&Traveller“, sondern möchte als Arzt/Anwalt/Ingenieur, etc. nach Australien, um dort befristet zu arbeiten“. ABER dies macht keinen Unterschied. Die Versicherung gilt ausdrücklich für alle „Arbeitsaufenthalte“ in Australien. Ob du also nun als Backpacker Bananen pflückst oder als IT-Spezialist arbeitest, macht keinen Unterschied. Du kannst diese Versicherung für alle Arbeitsaufenthalte in Australien nutzen.

Durch die extra angepassten Spezial-Bedingungen bietet dir diese Versicherung sogar besonders passenden Schutz, mit extra auf Arbeitsaufenthalte zugeschnittenen Details.

Und für Aufenthalte über 1 Jahr (bis zu 2 Jahren)?

Da viele Work&Traveller in Australien bis zu 2 Jahre bleiben, kommt dieser Punkt sogar noch als weiterer Vorteil dazu 😉 Die allermeisten Versicherungen gehen nämlich nur bis maximal 1 Jahr Aufenthaltsdauer. Die Work&Traveller Versicherung von BackpackerPack ist allerdings direkt für bis zu 2 Jahre buchbar, non-stop. Für nicht genutzte Zeit (z.B. wenn du überraschend doch früher nach Hause kommst), erhältst du sogar eine taggenaue Rückerstattung.

Alternative für Ü35

Nun zum einzigen Haken an unserem Spartrick 😉 Da diese Auslandskrankenversicherung wie gesagt für Work&Traveller aufgelegt wurde, ist sie nur für Personen bis maximal 35 Jahre buchbar. Bist du also bereits älter als 35 kannst du diese leider nicht nutzen.

Für diesen Fall, dass du über 35 Jahre alt bist, bleibt dir aber zumindest die „Langzeitversicherung“ der Hanse Merkur. Diese ist für Langzeitaufenthalt bis maximal 365 Tage buchbar, ohne Altersbeschränkung. Wenn dir also 1 Jahr reicht, dann kannst du diese als Alternative verwenden. Mehr Infos zur Hanse Merkur Langzeitversicherung und online Buchungsmöglichkeit findest du: hier.

Australisches Bankkonto und Steuernummer für Expats

Auf Australien-Blogger.de haben wir noch viele weitere, nützliche Infos und Tricks für Australien Expats. Schau dir z.B. mal unsere ausführlichen Schritt-für-Schritt Erklärungen an. U.a. für „australisches Bankkonto eröffnen“ und „australische Steuernummer beantragen“. Auch unser Artikel „Gehalt in Australien“ kann dir beim Vergleich deines in Aussicht gestellten Gehalts vielleicht ganz nützlich sein.

Bild: CC0 Public Domain

Werbe-Hinweis: Die in diesem Artikel erwähnte/verlinkte Seite „BackpackerPack.de“ ist Teil der BackpackerPack GmbH, zu der auch dieser Blog (Australien-Blogger.de) gehört. Erwähnungen erfolgen in eigenem wirtschaftlichem Interesse, und ist werbliche Kommunikation.

    

Themenverwandte Artikel

Werbebanner

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
  Beim Absenden des Kommentars werden die von dir eingegebenen Daten an australien-blogger.de gesendet und gespeichert. Weitere Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch Klick auf den Button “Absenden”, erklärst du dich damit einverstanden.
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Werbebanner Preisvergleich für Campervans Australien Inlandsflüge-billiger.de Air BNB Banner

Beiträge suchen

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...

Kostenlose Checklisten

Australien-Blogger hat für dich kostenlose Checklisten erstellt, die du bestimmt gut gebrauchen kannst. Du kannst sie ganz einfach als PDF herunterladen:

Werbebanner Fernflüge nach Australien - Preisvergleich-Banner

Mehr auf unserer Australien-Wetter Übersicht


Australien-Blogger.de ist offizielle Empfehlung in den Reiseführern des Marco Polo Verlags:

Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Datenschutzerklärung | Cookieeinstellungen