Tourenvorschlag: Rainforest meets Reef

25.03.2016 Autor: - in Reisen & Tours, Top - keine Kommentare

Queensland ist ein Land wie es unterschiedlicher und vielfältiger kaum sein könnte. Vom tropischen Regenwald mit grünem Dickicht, über lebhafte Städte wie Cairns und Port Douglas, bis hin zu Korallen im Great Barrier Reef, welches ebenfalls direkt vor der Haustür Queenslands liegt. Aber nicht nur die Natur ist so divers, sondern auch das Angebot an Möglichkeiten, was sich dort erleben lässt. Nicht nur Adrenalin-Junkees kommen bei Abenteuer-Ausflügen wie z.B. Jungle Surfing auf ihre Kosten, sondern auch Naturliebhaber, Taucher, Party-Animals und Strandanbeter.

Wir haben hier eine 7 Tage-Tour (6 Nächte) ausgearbeitet, die aus dem diversen Spektrum Queenslands so gut wie alles enthält um deine Queensland Erfahrung so abwechslungsreich wie möglich zu machen. Die Tour lässt sich gut mit dem eigenen Auto oder Wohnmobil selbst nachmachen. Wir geben bei jedem Tag praktische Links dazu, so dass Du die Bestandteile dieser Tour auch in wenigen Minuten planen und selbst zusammenbuchen kannst. Egal ob Du deine Kinder, deine Freundin oder nur dich auf dieser Tour dabei hast, die Tour wird so ziemlich allem gerecht, sei gespannt :)

flug ueber australien
Küstenstreifen in Queensland

TAG 1:
Egal ob Du gerade erst aus Deutschland anreist, oder vlt. schon länger in Australien unterwegs warst, es ist auf jeden Fall eine gute Idee den ersten Tag relaxed anzugehen. Innerhalb 30 Minuten von Cairns Stadt und Cairns Airport befinden sich jede Menge traumhafte Strandresorts. Also egal ob Du per Flugzeug oder eigenem Fahrzeug anreist, dieser Ort ist in jedem Fall schnell erreicht. Wir empfehlen dir das Kewarra Beach Resort, welches sich auf über 30 Hektar eigenen tropischen Regenwald verstreut.

Das Resort in Bungalow Style bietet dir kleine, romantische Holzhütten im tropischen Baustil. Jeder Gast hat seine eigene luxuriöse Hütte mit allem Komfort. Zudem gibt es ein Restaurant im tropischen Regenwald, eine Poolanlage, an der sich abends auch mal wilde Wallabys sammeln und von den Gästen beobachten lassen, und natürlich eine traumhafte Strandanlage mit Quallenschutz (ist hier oben in Queensland leider sehr wichtig, um sicher und beruhigt schwimmen zu können!). Also alles in allem ein ideales Resort für deinen heutigen „Relaxtag“.

Hotelvorschlag: „Kewarra Beach Resort & Spa“, siehe Bilder nachfolgend:

kewarra-beach-resort-zimmer
Kaenguru-bei-hotel
kewarra-beach-resort-abendessen

TAG 2:
08.00 Uhr Du checkst morgens aus dem Resort aus und fährst Richtung Port Douglas, zum „Hartleys Crocodile Adventures“. Dieser Zoo ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Man hat hier die Chance nicht nur Krokodile, wie der Name vermuten lässt, sondern auch andere typische Tiere aus Queensland live und in Action zu sehen. Wenn man Glück hat, haben die Koalas sogar gerade Nachwuchs:

koalas-cairns-zoo

11.00 Uhr nach 3 Stunden solltest Du den Zoo maximal genutzt haben und einige der Shows mitgemacht haben. Breche nun auf, Richtung Daintree National Park. Dazu nutzt Du bitte die Daintree River Fähre. Achtung: Während der Fährüberfahrt bitte die Augen offen halten, denn es gibt am Flussufer eine hohe Chance wilde Krokodile zu erspähen!
Krokodil bei Daintree River

14.00 Uhr Du kommst in deinem heutigen Hotel, der Heritage Lodge and Spa an. Dieses kleine Schmuckstück ist kein Massenhotel, sondern etwas für Liebhaber des Regenwaldes. Die Anlage ist inmitten von grünem Dickicht versteckt und kann man sowohl beim Duschen als auch beim Abendessen auf der Veranda die Urwaldgeräusche hören. Ein unglaubliches Naturerlebnis, das sollte man auf jeden Fall gemacht haben, auch wenn man per Wohnmobil unterwegs ist! In dem Hotel lässt sich der Nachmittag entspannt verbringen, z.B. im eigenen „Fluss-Schwimmbad“ inmitten eines Daintree River Abzweiges auf dem Hotelgelände. Hier gibt es keine Krokodile aber vergiss bitte dein Insektenspray nicht.

Attraktionsvorschlag: „Hartleys Crocodile Adventures

Hotelvorschlag: „Heritage Lodge and Spa“, siehe Bilder nachfolgend:

Heritage Lodge im Dschungel
heritage lodge and spa

TAG 3:
10.00 Uhr Heute solltest Du gut frühstücken, denn es steht “Adventure” auf dem Programm, Du machst heute „Jungle Surfing“. Lasse dich entweder im Hotel abholen oder fahre selbst zur Station. Dort angekommen bekommst Du Geschirr angelegt und einen Helm, dann kann es auch schon losgehen. Mithilfe eines menschlichen Hamsterrades wird man in luftige Höhe befördert. Von jetzt ab geht es nur noch bergab, frei schwebend und nur an dünnen Drahtseilen angehängt. Zwischendurch gibt es immer mal wieder einen Stopp auf einer der sieben Plattformen mitten in der Baumkrone, wo einem der begleitende Guide über Natur und Wildlife aus nächster Nähe berichtet.
Jungle Surfing
Jungle Surfing mit Sicherung
Zip Lining in Australiens Dschungel

14.00 Uhr Nachdem Du dich beim Mittagessen wieder gestärkt hast, solltest Du deine Weiterfahrt Richtung Port Douglas angehen. Auf dem Weg dorthin lassen sich viele Fotostopps spontan am Rand einlegen, außerdem solltest Du noch rund 1 Stunde für die Mossman Gorge einplanen.
Mossman Gorge

17.00 Uhr Ankunft in Port Douglas. Du checkst am besten in deinem Hotel ein (heute am besten gleich für 2 Nächte) und machst dich gleich wieder auf den Weg Richtung Innenstadt. Denn Port Douglas hat viele Geschäfte, Bars und Restaurants zu bieten. Der Name der statt klingt schon etwas „glamourös“ und er verspricht nicht zu viel. Zumindest so glamourös wie eine Stadt mitten im Dschungel eben sein kann 😉
Adventurevorschlag: „Jungle Surfing Canopy Tour“ übrigens gar nicht mal teuer!
Hotelvorschlag: „The Meridian Port Douglas“, siehe Bild nachfolgend:

Meridian Port Douglas

TAG 4:
09.00 Uhr Da Du dein Hotel heute gleich für 2 Nächte gebucht hast, bzw. mit deinem Wohnmobil hier gleich 2 Nächte parkst 😉 kannst Du heute einen Ganztagsausflug machen. Und zwar haben wir etwas ganz besonderes vor Ort entdeckt. Es ist sowohl eine Abenteuertour, als auch ein Stranderlebnis und zugleich eine echte Aborigine-Erfahrung. Du gehst heute auf traditionelle Krabbenjagd mit Einheimischen! Nach einer kurzen Einführung im Speer-Werfen und Spurenlesen, geht es auch direkt schon los. Mit einem Speer bewaffnet wanderst Du in einer kleinen Gruppe übers australische Watt in Strandnähe und bist wachsam für vorbeilaufende oder sich versteckende „mud crabs“, denn genau diese stehen heute noch auf deiner Speisekarte, vorausgesetzt Du fängst eine 😉 Denn in der Tat ist dies gar nicht so leicht und gelingt meist erst nach einigen Versuchen.
Abenteuer Krabbenjagd
krabbe am speer

Anschließend versammeln sich alle Teilnehmer noch bei den Aborigine-Brüdern privat in deren Haus. Während die Mama in der Küche die gefangenen mud crabs zubereitet kann man noch spannenden Geschichten lauschen, Schildkrötenpanzer und anderes Strandgut bewundern. Auch an speziellen Ameisen darf man lecken 😉 Die mud crabs schmecken übrigens fabelhaft, es lohnt sich also sich bei der Jagd anzustrengen. Diese Tour ist auch für Kinder geeignet und hat auch einen sozialen wie ökologischen Aspekt, da sie nicht nur die Aborigine Familien unterstützt, sondern auch einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur lehrt.

zubereitete krabben

Abendessen kannst Du wieder in Port Douglas, es gibt hier etliche Bars und Restaurants.
Textvorschlag: „Auf Krabbenjagd in Kuyu Kuyu“ (hier beschreiben wir diesen Tagesausflug nochmal ganz im Detail)
Tourenvorschlag: „Ganztägige Krabbenjagd und Cultural Experience mit Aborigines

Hotelvorschlag: gleiches wie am Tag zuvor
TAG 5:
09.00 Uhr Nach dem Frühstück verlässt Du Port Douglas und fährst Richtung Cairns. Jedoch steht heute nicht die Stadt, sondern eine Insel ganz in Küstennähe auf dem Plan: Fitzroy Island. Vom Cairns Reef Fleet Terminal im Stadtzentrum legt die Fast Cat Fähre in regelmäßigen Abständen mehrmals täglich nach Fitzroy Island ab. Allerdings ist die Insel Autofrei, lass deinen Wagen oder Wohnmobil also bitte in Cairns.
Faehre Fitzroy Island

12.00 Uhr Gegen Mittag kommst Du auf der Insel an, und weißt gar nicht, was Du zuerst machen sollst. Denn so klein die Insel auch ist, lässt sich hier allerhand entdecken. Z.B.

  • Strände die nicht aus Sand, sondern komplett aus Korallenmaterial bestehen (Barfuß etwas kratzig!)
  • Möglichkeit zum Schnorcheln
  • Möglichkeit echte Wasserschildkröten direkt am Ufer vor dem Hotel zu entdecken und nahe zu kommen
  • Besichtigung der Wasserschildkröten-Krankenstation
  • Glasbodenboots-Tour zum Korallenriff
  • Wanderung/Hike zum Leuchtturm auf der Spitze der Insel
  • Relaxen im traumhaften Pool des Hotels oder im Meer direkt vor der Tür
  • Sunset Drinks am Strand

Hier ein paar Impressionen von der Insel:
Wasserschildkroete Australien
Fitzroy Island-Sonnenuntergang
Wanderung Fitzroy-Island
Fitzroy Island Strand
Bucht von Fitzroy Island

So bringst Du deinen Tag also locker rum, außerdem ist das Hotel selbst schon einfach ein Traum. Zugegeben, es ist nicht ganz billig und mit Abstand die teuerste Anlage dieses Tourenvorschlages, aber es ist es auf jeden Fall wert, alleine schon, weil es das einzige Hotel auf der Insel überhaupt ist.
Abendessen gibt es entweder im luxuriösen Restaurant des Hotels oder in einem günstigen Pub (Foxy`s Bar) um die Ecke, je nach Budget und Laune.

Weiterführender Blogbeitrag bei uns: „Fitzroy Island – Koralleninsel mit Luxusresort
Hotelvorschlag: Fitzroy Island Resort, siehe nachfolgende Bilder:
Fitzroy Island Resort-Zimmer
Badezimmer-Hotel

Tag 6:

12.00 Uhr Bleibe heute ruhig noch bis 12.00 Uhr auf der Insel und nutze den „Late Check Out“ des Hotels, es war schließlich teuer genug 😉 So bleibt noch genügend Zeit um morgens nochmal zu schnorcheln oder am Strand den Sonnenaufgang anzuschauen.

13.00 Uhr Mit der Fast Cat Fähre geht es dann wieder zurück zum Cairns Reef Fleet Terminal. (Die Fährüberfahrt dauert ca. 45 Minuten)

13.45 Uhr Da Du jetzt bestimmt hungrig bist, solltest Du gar nicht weit vom Terminal weggehen, denn gerade um die Ecke gibt es eine ganze Reihe an Restaurants, die alle noch dazu einen schönen Blick über die Marina haben.
Marina Cairns

14.30 Uhr Mache dich jetzt auf den Weg zu deinem Hotel für heute Abend. Zum Beispiel das Mantra Trilogy Apartment Hotel. Heute haben wir mal eine günstige Option gewählt, denn hier wirst Du sowieso nicht viel Zeit verbringen, Cairns ist einfach zu schade, um auf dem Hotel zu sitzen. Nutze den Nachmittag für einen Stadtbummel durch Cairns. Du kannst hier z.B.:

    Shoppen (die „Cairns Night Markets“ bieten eine sehr gute Möglichkeit für Souvenirs, lokale Produkte und Massagen)
    Schwimmen (in einem künstlich angelegten Lagunen-Pool, der sogenannten „Cairns Esplanade“, Eintritt kostenlos)
    Party (v.a. in der Nacht lebt Cairns so richtig auf). Du solltest heute Abend unbedingt so richtig abfeiern. Neben Pubs mit Live Musik, Karaoke Bars, gibt es v.a. zahlreiche Night Clubs und Diskotheken. Egal welcher Wochentag heute ist, selbst am Montag steppt hier selbst das lahmste Känguru. Tipp: das „The Woolshed“ ist berühmt-berüchtigt für heiße Parties! Hier ein Foto kurz vor Einlass, als der DJ noch letzte Sound-Checks macht (danach würde man vor lauter Partyvolk nichts mehr erkennen, daher haben wir den Besitzer gebeten ein paar Minuten früher reinzudürfen ;)):

the-woolshed-cairns

Hotelvorschlag: „Mantra Trilogy Apartments“, siehe nachfolgendes Bild:

Mantra Trilogy Apartments

TAG 7:
Hier endet auch schon unsere Kurzreise durch Queensland. Je nachdem wann heute dein Flieger startet oder Du wieder back on the road zu deinem nächsten Stopp in Australien sein willst, solltest Du den Vormittag noch in Cairns genießen oder von der Party der letzten Nacht ausschlafen 😉
Ich bin sicher die Tour gefällt dir genauso gut wie uns, denn sie kombiniert alles was Queensland zu bieten hat und ist dennoch kurz und trotzdem auch noch erholsam. Auf jeden Fall wird es mit diesem Programm nie langweilig.

Praktische Seiten für die Planung:

Hotels: Booking.com
Wohnmobil oder Camperfahrzeug: www.CamperHero.de
Inlandsflüge für die Anreise: www.inlandsfluege-billiger.de

Über diese Tour haben wir auch noch ein eigenes Video produziert, Du kannst dir den kompletten Reiseverlauf also auch gerne nochmal in 2 Minuten Video ansehen:

Queensland-Strand

Also nichts wie hin!

    

Themenverwandte Artikel

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Preisvergleich für Campervans Australien

Beiträge suchen

Air BNB Banner

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...
Inlandsflüge-billiger.de Kreuzfahrten Preisvergleich - Cruisehero.de Lingoking-Banner
  • admin - Eigtl. ist Australien-Blogger ja keine Jobbörse ;) aber wer weiß vlt. liest ja ein interessierter Restaurant-Besitzer deinen Beitrag und meldet ...
  • Uwe - Ich würde mich gerne mal informieren Bin Koch seit über 30 Jahren für die traditionelle deutsche Küche Speziell für schmorren ...
  • paul kerschke - Hallo, ich würde gerne in einem deutschsprachigem Rundfunk-oder Fernsehen einen Aufruf starten. Mein größter Wunsch wäre es,das Land kennen zu lernen,indem ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung