Stopover in Taiwan – 5 Gute Gründe

5 Gründe für Stopovera in Taiwan
Eine weitere, entdeckungswürdige Destination für einen Stopover auf dem Weg nach Australien ist Taiwan – the heart of Asia!

Die Insel im Westpazifik vereint gleich mehrere schöne Seiten Asiens und das auf kleinster Fläche. Portugiesische Seefahrer tauften die Insel rund 160 Kilometer vor der Südostküste Chinas einst „Ilha Formosa – zu Deutsch: Schöne Insel“. Während in der Hauptstadt Taipeh und anderen Städten jahrhundertealte Traditionen mit der Moderne des 21. Jahrhunderts verschmelzen besticht die atemberaubende Landschaft mit beeindruckenden Schluchten, hohen Bergen, grünen Tälern, schroffen Küsten und zauberhaften Korallen- und Vulkaninseln.

Taiwan bietet einen Mix aus fernöstlichem Flair, asiatischer Kulturen und subtropischer Natur und ist dabei ein absolut sicheres Reiseland. Noch dazu liegt es genau auf dem Weg nach Australien – warum also nicht die Möglichkeit nutzen und zugleich auch in alte taiwanesische Traditionen, die pulsierende Metropole Taipeh und faszinierende Naturwunder eintauchen.

5 Gute Gründe warum Du einen Stopover in Taiwan machen solltest:

1. Gastfreundschaft und Sicherheit

Auf Taiwan gibt es 14 Ureinwohnerstämme, die Gäste einladen, gemeinsam mit ihnen in ihre Kultur einzutauchen. Man munkelt, dass in Taiwan die freundlichsten und aufgeschlossensten Menschen Asiens leben, das sollte man sich also nicht entgehen lassen!

Taiwan: gastfreundlich und sicherTaiwan gilt als äußerst sicheres Land, das Touristen gegenüber aufgeschlossen und hilfsbereit ist – also auch ein perfektes Reiseziel für Solotrips und Backpacker. Eine gut ausgebaute Infrastruktur und ein gutes Bus- und Bahnnetz ermöglicht auf der gesamten Insel ein sicheres und komfortables Reisen, zudem ist die Kriminalitätsrate in Taiwan sehr niedrig. Es kommt auch nicht selten vor, dass Reisende in den ganz privaten Kreis von Einheimischen aufgenommen werden um an ihren exotischen Zeremonien und Traditionen als Gast teilzuhaben – ein einmaliges Erlebnis!

2. Natur-Pur und Berge, völlig unerwartet

bergwandern in taiwan
Wenn man an Taiwan denkt fallen einem als erstes vielleicht der Laptop Hersteller ASUS oder die Computer-Spiele-Industrie ein. Hört sich nach viel Industrie und Büros an, oder? Was viele aber nicht wissen: Zwei Drittel der Insel Taiwan bestehen aus bewaldetem Bergland. Die Insel Taiwan besitzt insgesamt mehr als hundert Gipfel über 3.000 Meter. Mit 3.952 Metern ist der Yushan (zu Deutsch: Jadeberg) nicht nur die höchste Erhebung der Insel, sondern zugleich der höchste Gipfel Nordostasiens. Der Jadeberg liegt im traumhaften Yushan-Nationalpark, der insgesamt noch zehn weitere sehens- und wandernswerte Gipfel beheimatet. Also ein absolutes Naturparadies, das danach schreit erwandert zu werden! Es gibt Wanderwege in allen Schwierigkeitsstufen…

Wer von Taipeh aus einige leichte Bergtouren plant, für die man keinen Bergausweis benötigt (für manche Hochgebirgsregionen ist nämlich die spezielle Erlaubnis „Mountain Pass“ erforderlich), kann z.B. im Nationalen Landschaftsschutzgebiet Nordostküste bei Lungtung klettern gehen oder Wanderungen auf verschiedene kleine Berge im Nationalpark Yangminshan unternehmen.

Tipp: Auf dieser Seite findest du einen super Überblick über mögliche Touren, die du in Taiwan machen kannst. Die Möglichkeiten sind wirklich vielfältig: Es gibt z.B. einen Taiwanesisch-Kochkurs, eine Tea-Culture Tour und eine „Tour der fliegenden Laternchen“. Mit dem Promo-Code „workandtravelshop“ bekommst du dort sogar noch einen Rabatt von 5% !

3. Outdoor-Aktivitäten-Paradies

Schlucht in Taiwan
Taiwan ist v.a. auch ein Paradies für alle Outdoor-Fans und Naturliebhaber. Ob wie gerade schon erwähnt Wanderungen zum höchsten Berg Nordostasiens , dem Yushan oder in der aus Marmor bestehenden Taroko Schlucht, sportliches Fahrradfahren im Gebirge oder gemütlichem Radeln am Sonne-Mond-See. Der Sonne-Mond-See, ein smaragdgrün schillernder Süßwasser-See ist auch als „Flitterwochensee“ bekannt, da seine Kulisse absolut märchenhaft und romantisch ist. Die Fahrradtour um den See wurde von CNN Travel sogar zu einer der atemberaubendsten Fahrradtouren gewählt. Aber auch Wanderwege ziehen sich kreuz und quer durch die Gegend, wo leuchtend bunte Falter in der warmen Brise tanzen und Paare Händchen halten, während sie auf den See hinausblicken. Eine Seilbahn führt über den Berg hinter dem Sonne-Mond-See zu einem Dorf der Ureinwohner.

Während man unterwegs herrliche Ausblicke genießt, kann man im Dorf selbst zahlreiche Tempel und Pagoden besichtigen und Stammesangehörigen an Marktständen Kunsthandwerk und einheimische Spezialitäten abkaufen. Die Hotels, insbesondere um das Dorf Shuishe, unterstreichen die Romantik ihres Standortes mit Thermalbecken und Fünf-Sterne-Heilbädern. Pärchen können hier entspannen und die Aussicht genießen, während Fischerboote tief unten durchs Wasser und Wolken hoch oben über den Himmel ziehen. Der schwerste Teil der Reise ist hier der Abschied.

Aber auch ganz andere Bereiche wie verschiedenste Beach Sportarten sind z.B. im tropischen Süden Taiwans möglich. MTB Fans kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Taiwan bietet Mountainbikern ein gewaltiges Repertoire an Touren und Strecken, die taiwanesische Natur zu erleben. Es gibt Strecken, die reichen von den Höhen der Berge bis hinunter an die zerklüftete Küste.

Eine wunderschöne Route über Wulai führt entlang des Tunghou, durch Wälder und Täler, vorbei an Wasserfällen und heißen Quellen – eine Tour, die man nicht vergisst! Das alljährliche Taiwan Cycling Festival im November ist seit einigen Jahren ein Höhepunkt für Radsportfreunde, bei dem auch Besucher die Begeisterung der Einheimischen für die Fortbewegung auf zwei Rädern teilen können. Hochwertige Fahrräder können an vielen Orten ausgeliehen werden. Nach dem Sport laden z.B. auch zahlreiche heiße Mineralquellen zum Relaxen im Natur-Spa ein, also auch Wellness Begeisterte kommen hier auf ihre Kosten. Taiwan gibt deinem Stopover richtig pep und jede Menge Abwechslung!

4. Baden & Tauchen

Am Strand die Seele baumeln lassen, auch das geht in Taiwan. In Taiwans heißen und feuchten Sommern suchen die Menschen gerne Erfrischung am Meer, zumal die Insel auch mit vielen herrlichen Stränden gesegnet ist.

Empfehlenswerte Strände sind z.B.: Yenliao, Fulung, Green Bay und Chinshan im Norden sowie Kenting und Oluanpi im Süden (alle gut besucht!). Die wunderschönen Strände entlang dem Nationalen Landschaftsschutzgebiet Ostküste sind dagegen vergleichsweise menschenleer. Taiwans Strände bieten sich aber nicht nur zum Sonnenbaden und Schwimmen an, sondern man kann wesentlich mehr unternehmen. Weniger als eine Stunde von Taipeh entfernt bietet das Nationale Landschafsschutzgebiet Nordküste, zu dem die Strände Fulung und Yenliao gehören, eine große Auswahl an Strandaktivitäten:

Gleitschirm fliegen, TaiwanSurfen, Windsurfen, Wasserskifahren, Bootfahren, Fischen, Fallschirmspringen und sogar Fliegen mit Ultralight-Fluggeräten. An den Stränden von Kenting und Oluanpi kann man alles Nötige für einen Strandtag mieten. Ein echtes Erlebnis sind auch die Umliegenden Inseln, wie z.B. das Penghu Archipel mit traumhaften Buchten, weißen Sandstränden die zum Baden und Verweilen einladen, sowie einer ganz eigenen kulturellen Vielfalt.

5. Taipeh

Ein weiterer Grund für einen Taiwan Stopover ist Taiwans Hauptstadt Taipeh! Da es hier aber gleich so viel zu entdecken und erleben gibt, haben wir hieraus gleich einen eigenen Post erstellt: Kulinarisches, Sehenswürdigkeiten und Mee(h)r in Taipeh

    

Themenverwandte Artikel

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Preisvergleich für Campervans Australien

Beiträge suchen

Air BNB Banner

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...
Inlandsflüge-billiger.de Kreuzfahrten Preisvergleich - Cruisehero.de
  • admin - Danke Victoria für den tollen Tipp! Das können wir nur bestätigen. Car Relocations kennen wir auch schon aus eigener Erfahrung. ...
  • Victoria - Ein Tipp für alle, die günstig von A nach B kommen wollen, dabei paar Sehenswürdigkeiten besuchen und mit der Zeit ...
  • Hans - Hallo Petra & Thomas, Frage zur australischen Staatbürgerschaft. Habt ihr die Beibehaltung der deutschen Staatsbürgerschaft beantragt und erhalten? Wenn ja, darf ich ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung