Neuerungen im australischen Visa-System auf einen Blick

31.07.2017 Autor: - in Auswandern - keine Kommentare

ReisepassSeit April 2017 gab es einige substantielle Änderungen im australischen Visa -System, welche bei der Vorabklärung von Einwanderungsmöglichkeiten ausschlaggebend sein können. So wurden beispielsweise die Listen der gefragten Berufe überarbeitet und umbenannt, Altersgrenzen herabgesetzt und gravierende Änderungen bei Arbeitgebersponsorships implementiert.

Neue Listen gefragter Berufe

Mitte April 2017 wurden die Listen der gefragten Berufe überarbeitet und die „Skilled Occupation List (SOL)“ durch die „Medium and Long-term Strategic Skills List (MLTSSL)“ und die „Consolidated Skilled Occupation List (CSOL)“ durch die „Short-term Skilled Occupation List (STSOL)“ ersetzt. Mit Juli 2017 gab es nun eine weitere Umstrukturierung bei den Berufslisten, welche auf den ersten Blick auch auf der Website der Einwanderungsbehörde – http://www.border.gov.au – nicht zu erkennen ist und für grosse Verwirrung sorgen kann. Nach dem neuen System gilt nicht bloss die grobe Teilung der Berufslisten in MLTSSL und STSOL, sondern es gibt verschiedene MLTSSL, je nach Visa-Gruppe.

So stehen derzeit die folgenden 5 Berufe auf der MLTSSL für Fachkräfte Visa (Visa mit Punktetest) zur Verfügung, aber seltsamerweise nicht auf der MLTSSL für Arbeitgebersponsorships:

133112 project builder
134211 medical administrator
313213 telecommunications network planner
322312 pressure welder
342211 electrical Linesworker

Weiters stehen die folgenden 34 Berufe derzeit auf der MLTSSL für Arbeitgebersponsorships, jedoch nicht auf der MLTSSL für Fachkräfte Visa:

111111 chief executive or managing director
111211 corporate general manager
134411 faculty head
135111 chief information officer
139912 environmental manager
211213 musician (instrumental)
224113 statistician
224311 economist
233611 mining engineer (excluding petroleum)
233612 petroleum engineer
233999 engineering professionals (nec)
234211 chemist
234212 food technologist
234312 environmental consultant
234313 environmental research scientist
234399 environmental scientists (nec)
234412 geophysicist
234413 hydrogeologist
234511 life scientist (general)
234513 biochemist
234514 biotechnologist
234515 botanist
234516 marine biologist
234517 microbiologist
234518 zoologist
234599 life scientists (nec)
234911 conservator
234912 metallurgist
234913 meteorologist
234999 natural and physical science professionals (nec)
242111 university lecturer
261211 multimedia specialist
261399 software and applications programmers (nec)
361112 horse trainer

Diese Berufslisten werden regelmäßig dahingehend geprüft, ob sie der Nachfrage am australischen Arbeitsmarkt entsprechen. Da es nun mehrere Listen mit dem selben Namen gibt, ist vermehrt Vorsicht geboten. Wer seinen Beruf auf der MLTSSL findet muss nunmehr aufpassen auch auf der für ihn richtigen MLTSSL zu sein.

Altersgrenze für einige Visa wurde herabgesetzt

Für alle Fachkräfte Visa mit Punktetest sowie für die meisten Daueraufenthaltstitel durch Arbeitgebersponsorship wurde mit 1 Juli 2017 die Altersgrenze für Antragsteller von 50 auf 45 Jahre gesenkt.

457 Visum wird durch TSS Visum ersetzt

Die australische Regierung hat verlautbart, dass das sogenannte Temporary Work (Skilled) Visa (scl 457) durch eine neue Visa Kategorie, Temporary Skilled Shortage (TSS) visa, ersetzt wird. Die einhergehenden Änderungen werden Schritt für Schritt bis März 2018 implementiert und haben weitreichende Folgen für die Auswanderungsmöglichkeiten vieler Antragsteller. Hier die wichtigsten Neuerungen;

Gültigkeitsdauer des neuen TSS Visums:

Bei Berufen auf MLTSSL werden TSS Visa auf bis zu 4 Jahre ausgestellt und können beliebig oft erneuert werden. Bei Berufen auf STSOL wird ein TSS Visum nur auf bis zu 2 Jahre ausgestellt es kann bloss einmal in Australien auf weitere 2 Jahre verlängert werden.

Labour Market Testing (LMT) wird Pflicht für alle Berufsgruppen:

Im Zuge von LMT müssen Arbeitgeber bevor sie einen Arbeitnehmer sponsern können den jeweiligen Job öffentlich inserieren. Bisher war LMT bloss für bestimmte Berufe verpflichtend, ab März 2018 müssen jedoch alle gesponserten Jobs vorab ausgeschrieben werden.

Daueraufenthaltstitel durch Sponsorships

Im Zusammenhang mit Daueraufenthaltstitel durch Sponsorships gilt ab März 2018:

  • die Altersgrenze wird von 50 auf 45 Jahre gesenkt;
  • es müssen mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung nachgewiesen werden; und
  • bei Arbeitgebern in den Metropolen an der Ostküste sowie Perth, muss der Beruf nunmehr auf MLTSSL gelistet sein, dh ein Großteil der Berufe fällt weg.

Arbeitgeber haben bestimmte Zusatzvoraussetzungen zu erfüllen:

Unter dem Stichwort „Caveats“ gilt nunmehr, dass für manche Berufe der Arbeitgeber bestimmte Zusatzvoraussetzungen erfüllen muss, um ein Sponsorship übernehmen zu können. Beispiele für „Caveats“ sind unter anderem bestimmte Umsatzschwellen, Mindestgehälter oder regionale Beschränkungen.

Dieser Artikel wurde von Australien-Blogger und Auswanderungs-Experten Johannes Kunz verfasst (Mag. iur (Law), University of Vienna; GCImmLaw, Griffith University ).

    

Themenverwandte Artikel

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Preisvergleich für Campervans Australien

Beiträge suchen

Air BNB Banner

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...
Inlandsflüge-billiger.de Kreuzfahrten Preisvergleich - Cruisehero.de Lingoking-Banner
  • admin - Eigtl. ist Australien-Blogger ja keine Jobbörse ;) aber wer weiß vlt. liest ja ein interessierter Restaurant-Besitzer deinen Beitrag und meldet ...
  • Uwe - Ich würde mich gerne mal informieren Bin Koch seit über 30 Jahren für die traditionelle deutsche Küche Speziell für schmorren ...
  • paul kerschke - Hallo, ich würde gerne in einem deutschsprachigem Rundfunk-oder Fernsehen einen Aufruf starten. Mein größter Wunsch wäre es,das Land kennen zu lernen,indem ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung