Inlandsflüge Australien – alles zum Thema

Inlandsflüge Australien
Australien, ein Land unbegrenzter Möglichkeiten aber auch unbegrenzter Weite. Noch dazu lässt das australische Bahnnetz, naja bis auf die schicken Sonderzüge doch eher zu Wünschen übrig. Wer nicht gerade 3 Tage Zeit hat in einem roten Bus oder einem mit Mahagoni-Holz ausgestatteten Zug über die Landschaft zu cruisen, der wird in Australien früher oder später zum Flugticket greifen. Zum Inlandsflug genauer gesagt.

Da im Schnitt fast jeder Australien-Reisende mindestens 1x mal einen Inlandsflug bucht, Work&Traveller und Backpacker eher noch öfter und Australien-Auswanderer erst recht, ist dies für uns Grund genug das Thema Inlandsflüge in Australien heute mal komplett aufzuarbeiten.

Welche Airlines führen in Australien Inlandsflüge durch?

Der Airline Markt in Australien ist beschaulich. Im Grunde gibt es nur 3-4 „große Player“ im Markt. Nämlich:

  • Qantas (Qantas ist die größte Fluggesellschaft Australiens und wohl auch die bekannteste. Qantas ist auch international tätig und führt Fernstrecken nach Australien durch. Sie betreibt in Australien das umfangreichste Inlandsflug-Streckennetz und bedient auch kleinere, regionale Strecken)
  • Jetstar (Jetstar gehört auch zur Qantas Gruppe, denn Jetstar ist eine Tochtergesellschaft von Qantas. Sie ist quasi der „Billig-Ableger“ der Qantas und bedient v.a. den Low-Cost Sektor. Das Streckennetz ist ebenfalls sehr umfangreich, alle großen Strecken werden bedient.)
  • Virgin Australia (bis 2011 unter dem Namen „Virgin Blue“ bekannt, wird heute unter dem Namen „Virgin Australia“ geflogen. Virgin ist eher im Mittelfeld anzusiedeln. Das Hauptaugenmerk liegt zwar auf dem Preis, jedoch werden Service und Qualität nicht ganz vernachlässigt. Virgin Australia bedient ebenfalls eine große Anzahl an Strecken.)
  • Tigerair (Der klassische Billigflieger. Hier zählt nur der Preis. Wer wenig Wert auf Komfort und Qualität legt kann hier durchaus ein Schnäppchen machen. Tigerair ist mit seinen wenigen Flugzeugen jedoch ein kleiner Player im Markt und bedient nur wenige, ausgesuchte Inlandsflugstrecken in Australien.)
  • Daneben gibt es nur noch ein paar wenige und kleine Regional-Airlines, die nur in dem jeweiligen Gebiet und auf “Nebenstrecken” eine Rolle spielen. Dazu zählen, um ein paar zu nennen: Impulse, Eastern Australia Airlines in New South Wales, Australian Regional Airlines in Queensland, Kendell Airlines in Victoria, Air North im Northern Territory, Sunstate Airlines in Queensland.

Wie lange dauert ein Flug von…?

Nachfolgend geben wir einen Überblick über die jeweiligen Flugzeiten der australischen Inlandsflüge zwischen den gängigsten Flugstrecken:

Sydney nach Melbourne1 Stunde 20 Minuten
Sydney nach Gold Coast (Surfers Paradise)1 Stunde 25 Minuten
Sydney nach Cairns3 Stunden
Sydney nach Alice Springs3 Stunden 20 Minuten
Sydney nach Darwin4 Stunden 30 Minuten
Sydney nach Perth4 Stunden 40 Minuten
Sydney nach Adelaide2 Stunden
Brisbane nach Sydney1 Stunde 25 Minuten
Brisbane nach Cairns2 Stunden 10 Minuten
Brisbane nach Melbourne2 Stunden 15 Minuten
Brisbane nach Darwin3 Stunden 50 Minuten
Brisbane nach Perth4 Stunden 30 Minuten
Melbourne nach Hobart1 Stunde 15 Minuten
Melbourne nach Adelaide1 Stunde 15 Minuten
Melbourne nach Sydney1 Stunde 20 Minuten
Melbourne nach Brisbane2 Stunden 15 Minuten
Melbourne nach Perth3 Stunden 30 Minuten
Adelaide nach Alice Springs2 Stunden
Adelaide nach Kingscote (Kangaroo Island)35 Minuten
Adelaide nach Brisbane2 Stunden 30 Minuten
Adelaide nach Darwin3 Stunden 30 Minuten
Adelaide nach Perth2 Stunden 40 Minuten
Perth nach Darwin3 Stunden 45 Minuten
Perth nach Sydney4 Stunden 40 Minuten
Cairns nach Darwin2 Stunden 35 Minuten

Was kostet ein Inlandsflug in Australien?

Tragflaeche FlugzeugDiese Frage kann man pauschal natürlich nicht so einfach beantworten. Denn es spielt natürlich durchaus eine Rolle, ob man nur von Melbourne nach Hobart fliegt oder gleich von Sydney nach Perth. Als Faustregel kann man jedoch meist einen Wert zwischen 50 Euro und 200 Euro für einen Inlandsflug anpeilen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Inlands-Flüge in Australien verhältnismäßig preiswert sind. Sowohl im internationalen Vergleich (zum Beispiel mit Europa), als auch im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln vor Ort (z.B. australische Bahn-/Busnetze). Fliegen in Australien ist sozusagen gut und günstig.

Wie buche ich Inlandsflüge in Australien?

a) Da es in Australien nur die 4 großen Airlines und ein paar kleinere, Regional-Airlines gibt, könnte man hergehen und auch alle 4 Websites der Airlines manuell aufrufen und jeweils einzeln nach Flügen suchen.
b) Der auf Inlandsflüge spezialisierte Preisvergleich www.inlandsfluege-billiger.de findet und vergleicht jedoch alle australischen Airlines mit nur einer Suchanfrage und listet die Ergebnisse übersichtlich auf. Man kann dann jeweils alle Flüge vergleichen und direkt beim günstigsten Anbieter buchen.

Erfahrungen mit australischen Airlines?

Da man mit diesem Thema alleine einen ganzen Beitrag füllen könnte, und uns viele Leser extra hierum gebeten haben, haben wir einen eigenen Blogpost zum Thema „Erfahrung mit Airlines in Australien“ eröffnet. Wer seine Erfahrungen mit den Airlines kundtun möchte kann dies dort gerne tun.

Kann ich auf Inlandsflügen in Australien Meilen sammeln?

Airlines Australien, Logos

Ja, das geht! Zwar nicht überall aber in folgenden 2 Fällen:

a) Die Airline gehört zu einem (internationalen) Verband. Das betrifft
Qantas: gehört zur OneWorld Allianz. Somit können Meilen innerhalb dieses Verbandes gesammelt und eingelöst werden, auch auf einem australischen Inlandsflug. Zur OneWorld Allianz gehört zum Beispiel auch die deutsche Air Berlin oder British Airways.
Jetstar: gehört keinem internationalen Verband an. Da Jetstar eine Tochtergesellschaft der Qantas ist, kann man auf Jetstar Flügen, und somit auch auf einem Inlandsflug, jedoch Qantas-Points sammeln und diese entweder bei Qantas oder Jetstar einlösen.
Virgin Australia: Hat sehr intensive Partnerschaften mit Etihad und Singapore Airlines. Daher können auf Inlandsflügen auch Meilen in deren Programmen gesammelt werden (KrisFlyer für Singapore Airlines und Etihad Guest Miles für Etihad).
Tigerair: gehört keinem Verband an.

b) Die Airline hat ein eigenes Meilen-Programm. Dies ist der Fall bei:
Qantas: Qantas hat auch ein eigenes Meilen-Programm mit dem Namen „Qantas-Points“. Wer seine Meilen also nicht in der OneWorld Allianz ausgeben möchte, kann sie über das Qantas-Points System evtl. noch besser nutzen.
Jetstar: hat kein eigenes Programm.
Virigin Australia: Hat auch zusätzlich noch ein eigenes Programm, das Velocity Frequent Flyer. Hier können auf Virgin Australia Inlandsflügen aber auch vielen weiteren Partnerairlines (v.a. aus der Virgin-Familie) Meilen gesammelt werden.
Tigerair: hat keinerlei Programme zum Meilen sammeln.

Wir hoffen damit alle wichtigen Fragen zum Thema Inlandsflüge in Australien geklärt zu haben. Wer noch mehr wissen möchte oder selbst etwas beizutragen hast, soll gerne das untenstehende Kommentarfeld hierfür nutzen!

    

Themenverwandte Artikel

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Preisvergleich für Campervans Australien

Beiträge suchen

Air BNB Banner

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...
Inlandsflüge-billiger.de Kreuzfahrten Preisvergleich - Cruisehero.de Lingoking-Banner
  • Erwin Günther - Du musst anmelden dass du deinen Hund mit nehmen willst, dann wird er dort untersucht. Wenn die Untersuchung grünes Licht ...
  • admin - Hi Steven, schau mal in deinemSpam Ordner. Oft werden die Mails von der Bank auch aussortiert, da "Finanz-Themen" oft als ...
  • Steven - Hi Leute, Ich hab ebenfalls vor einer Woche ein Account bei der westpac erstellt. Jedoch hab ich seit der Aktivierung per ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung