DSL-Zugang in Australien – Anbieter und Verfuegbarkeit

In Deutschland ist ein DSL Anschluss heutzutage schon quasi Standard. Ich persoenlich kenne sicherlich niemanden mehr, der noch mit Modem oder ISDN-Karte auf das Internet zugreift. Australien hinkt – wie mit so vielen technologischen Errungenschaften – auch im Internetbereich leider etwas hinterher. Zwar gibt es in den groesseren Staedten natuerlich auch schnelle DSL Zugaenge (hier sagt man ADSL und nicht DSL), aber kleinere Orte und die verlassenen Gegenden im Outback haben oftmals noch keine Anbindung ans Highspeed-Netz. Dort gilt weiterhin: Modem mit dem Telefonanschluss verbinden und einwaehlen. Allerdings arbeitet die Regierung mit verschiedenen Anbietern zusammen und versucht mit Miliarden-Investitionen die Technology auch im „regional Australia“ in der Zukunft anbieten zu koennen.

Dort wo man momentan eine direkte Verbindung zu einem Hauptknotenpunkt des Internets hat (quasi in den Grossstaedten) ist bereites die 2. Generation von DSL, naemlich DSL2+ erhaeltlich (auch ADSL2+ genannt). Diese Technology ist deutlich schneller als das normale DSL – wird aber wohl momentan nur von den professionelleren Nutzern gebraucht, da recht teuer.

Soviel zum Status quo. Wie sieht aber der Markt der (A)DSL Anbieter in Australien aus, was kostet der Zugang und was benoetige ich um Anbindung zu bekommen? Hier mein Versuch einer kleinen Einfuehrung ins Thema:

Voraussetzungen

Aehnlich wie in Deutschland sind die meisten DSL-Anschluesse an einen Telefonanschluss gekoppelt. Das heisst, dass du zuerst einen Telefonanschluss haben musst und dann DSL „hinzufuegen“ kannst. Telstra ist bekannterweise die australische Version der Deutschen Telekom und betreibt in Australien das groesste Telefonnetz. Es gibt aber auch noch Optus und andere kleinere Anbieter, die sich in bestimmten Regionen etabliert haben. Hast du einen Festnetzanschluss von einem der Betreiber erhalten, kannst du dir nun aussuchen, ob du beim gleichen Anbieter auch dein DSL-Zugang bestellen moechtest oder ob du dich dafuer an einen Drittanbieter wendest. (Eigentlich genau wie in Deutschland auch)

[ad]

Bevor ich naeher auf die verschiedenen Anbieter und Tarife eingehe, sollte ich hier noch erwaehnen, dass es in einigen Teilen groesserer Staedte wie Melbourne oder Sydney bereits eine Moeglichkeit gibt, sich ohne Telefonanschluss einen DSL-Zugang zu besorgen. Sowas wird als „Naked ADSL“ bezeichnet. Dadurch kann man einige monatlich Gebuehren sparen. Mehr dazu weiter unten.

Eine weitere Voraussetzung fuer einen DSL-Zugang ist natuerlich die entsprechende Hardware. Anders als in Deutschland bekommt man nicht so oft ein kostenloses DSL-Modem bei Vertragsabschluss dazu geschenkt, sondern muss ich selbst nach einem passenden Geraet umschauen. Die DSL-Anbieter verkaufen jedoch meist auch die passende Hardware in ihrem Online-Shop – ein kurzer Preisvergleich im Internet kann jedoch nochmal ein paar Dollar sparen. In diesem kleinen Guide werde ich nicht weiter auf die Hardware eingehen. Dein DSL Anbieter kann dich da am besten beraten. Wie gesagt, forsche im Internet nochmal nach den besten Preisen und evtl. kostenguenstigeren Alternativen (eBay?) nach bevor du dich fuer ein Geraet entscheidest.

DSL-Anbieter waehlen

Oft bieten die Telefonnetz betreiber wie Optus oder Telstra Pakete an, in denen die verschiedenen Produkte zu einem guenstigeren Preis zusammengeschlossen werden. Du erhaelst dann Telefonanschluss, Festnetzgespraeche und DSL als Flatrate in einem Paket und zahlst nur eine Rechnung am Ende des Monats (sowas gibt es ja in Deutschland auch bei der Telekom). Allerdings bieten diese DSL-All-Inclusive Pakete der grossen Anbieter meist sehr geringe Download-Datenmengen und die Geschwindigkeit wird nach einer bestimmten Menge gedrosselt.

Daher lohnt es, sich im Internet nach Drittanbietern zu erkundigen – vor allem dann, wenn man sich mit der Materie etwas auskennt und ungefaehr weiss, welche Anforderungen man an seinen Internetzugang stellt.

In Australien gibt es zur Auswahl eines DSL-Anbieters eine ganz hervorragende Seite: whirlpool.net.au

Dort findest du unter „Broadband Choice“ ein umfangreiche Suchmaske um Anbieter in deiner Region und mit deinen Anforderungen zu finden. Momentan werden ca. 240 Anbieter mit ueber 8100 verschiedenen Vertragsoptionen gelistet. Beachte, dass nicht jeder Anbieter ueberregional – also fuer ganz Australien – aktiv ist. Viele der DSL-Anbieter sind kleinere lokale Firmen, die sich auf ein bestimmtes Produkt konzentriert haben. Auf fast jeder Website der groesseren Anbieter solltest du ein Telefon-Nummern-Check finden. Du gibst deine Telefonnummer oder deine PLZ ein und man sagt dir, ob dort von dieser Firma momentan DSL angeboten wird.

Die bereits oben erwaehnte Option eines „Naked DSL“-Anschlusses, bei dem ein separater Telefonanschluss ueberfaellig wird, wird bisher von nur wenigen Netzbetreibern angeboten, z.B. iiNet oder Internode

In diesen Faellen zahlst du nur einen Betrag an den Anbieter deines „Naked DSL“ Anschlusses. Allerdings besitzt du dann auch keine Festnetznummer, da du ja keinen richtigen Telefonanschluss besitzt. Die Moeglichkeiten mit VoIP (Skype?!) zu telefonieren sind aber gegeben und werden jeden Tag besser.

Was kostet ein DSL-Anschluss

Natuerlich haengen die Kosten eines DSL-Anschlusses ganz von deinen Anforderungen ab. Solltest du das Internet nur zum Surfen und E-Mails abrufen nutzen, benoetigst du wesentlich weniger Download-Volumen, wie jemand der damit staendig arbeitet oder auch mal groessere Mengen an Daten herunterladen moechte.

Solltest du kein „Naked DSL“ nutzen, benoetigst du auf jeden Fall einen Telefonanschluss. Je nach Vertrag und Inklusiv-Minuten-Paket kostet dich der Basisanschluss z.B. bei Telstra um die $20 im Monat. hier.) Damit hast du dann einen Telefonanschluss mit eigener Nummer. Nun musst du dir dein DSL-Paket noch hinzurechnen.

Hier einige Kostenbeispiele von den groesseren nationalen Anbietern:

Internode
Paketname: Home-1500-Explorer
Downloadvolumen:10 GB
Bei erreichen des Volumens: Shaped *
$49.95/month

iiNet
Paketname: Home 2
Downloadvolumen: 1 GB
Off-Peak-Bonus: 1 GB **
Bei erreichen des Volumens: Shaped *
$39.95/month

TPG Internet
Paketname: Ultimate 512/25GB
Downloadvolumen:10 GB
Off-Peak-Bonus: 15 GB **
Bei erreichen des Volumens: Shaped *
$39.95/month

* Shaped bedeuted, dass die Geschwindigkeit von Download/Upload nach dem Erreichen das monatlichen Datenvolumens auf eine geringere Geschwindigkeit gedrosselt wird.

** Off-Peak bedeuted, dass man ein zusaetzliches Datenvolumen ausserhalb der Tageshauptzeit hat. Die Off-Peak-Zeit ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, oft aber nachts z.B. von 2-8 Uhr morgens.

Wie gesagt, viele weitere Anbieter und Tarife findest du unter http://bc.whirlpool.net.au/

[ad]

Dinge, die zu beachten sind

Wie bei jedem Vertragsabschluss sollte man sich die Bedingungen genau durchlesen bevor man einen (oftmals 24 Monate langen) Vertrag abschliesst. Manche Anbieter rechnen Datenmengen, die ueber das monatliche Volumen hinweg verbraucht werden, gesondert ab, was schnell zu hohen Rechnungen fuehren kann! Andere Anbieter werben mit extrem guenstigen Angeboten, erwaehnen aber nur in Kleinschrift darunter, dass man dann auch seinen Telefon- und Handyanschluss bei dieser Firma haben muss.

Wichtig: in den Vertragsbedingungen und Produktbeschreibungen kommen viele Abkuerzungen und technische Begriffe vor. Lass‘ dir von der Hotline oder einem Berater im Geschaeft genauestens erklaeren, was diese Woerter bedeuten, denn nur dann kannst du sicherstellen, dass du den DSL-Vertrag bekommst, den du wirklich brauchst.

Bei allgemeinen Fragen zum Thema DSL oder auch zu bestimmten Anbietern, kannst du dich auch an die sehr belebte Community von Whirlpool.net.au wenden und Antworten im Forum oder der Knowledge Base suchen. Die Website ist echt klasse und deckt fast alles ab, was man wissen muss, um eine kluge Entscheidung zu treffen! Viel Spass beim Surfen!

Hast du weitere Dinge anzumerken? Bestimmte Fragen zum Artikel? Hinterlasse einfach einen Kommentar weiter unten…

    

Themenverwandte Artikel

Kommentare (+)

Noch keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar abgeben

Name
E-Mail
Website
Kommentar
 
 

Themen auf Australien-Blogger

Alle Infos zu Work&Travel Australien Preisvergleich für Campervans Australien

Beiträge suchen

Air BNB Banner

Persönliche Empfehlungen

Nach vielen Jahre in Australien habe ich einige Firmen und Personen kennengelernt, die sich darauf spezialisiert haben, Australien-Fans weiterzuhelfen und dies in meinen Augen besonders gut tun. Hier meine persönlichen Empfehlungen zu den Themen...
Inlandsflüge-billiger.de Kreuzfahrten Preisvergleich - Cruisehero.de Lingoking-Banner
  • Erwin Günther - Du musst anmelden dass du deinen Hund mit nehmen willst, dann wird er dort untersucht. Wenn die Untersuchung grünes Licht ...
  • admin - Hi Steven, schau mal in deinemSpam Ordner. Oft werden die Mails von der Bank auch aussortiert, da "Finanz-Themen" oft als ...
  • Steven - Hi Leute, Ich hab ebenfalls vor einer Woche ein Account bei der westpac erstellt. Jedoch hab ich seit der Aktivierung per ...
Jetzt ist es offiziell: Wir sind anerkannter...


die höchste Auszeichnungsstufe von Tourism Australia.
Diese Website verwendet Cookies - mehr Infos & Opt-Out Möglichkeiten unter Datenschutzerklärung